Abendbrot Großes Potential

Es ist eines der schönsten Rituale: Zum Ausklang des Tages gibt es das Abendbrot mit Wurst und Aufschnitt. Hersteller geben Tipps, wie sich der Absatz steigern lässt.

Montag, 18. Januar 2021 - Fleisch
Jens Hertling
Artikelbild Großes Potential
Bildquelle: Wiltmann

Das Potenzial des Abendbrots hat Hersteller Wiltmann erkannt. „Das klassische kalte Abendbrot hat im Alltag der Menschen nach wie vor große Bedeutung, wie die von uns in Kooperation mit dem Rheingold Salon Köln im Jahr 2018 erstellte, bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter 1.000 Teilnehmern zeigt“, sagt Ingmar Ingold, Geschäftsführer von Wiltmann. So sitzen 78 Prozent der Befragten regelmäßig, das heißt wöchentlich oder sogar täglich, abends bei Wurstbrot & Co. am Esstisch. Im traditionellen Produktkanon nimmt laut Ingold die Wurst dabei eine Hauptrolle ein. Die besondere Stellung der Wurst spiegelt sich auch in den Zahlen wider. Für 80 Prozent der Befragten gehört Wurst regelmäßig zum Abendbrot dazu. Durch die Corona-Pandemie gibt es laut Ingold andere Verzehrgewohnheiten: „Der Corona-Alltag mag von Verzicht geprägt sein, beim Abendbrot aber gönne ich mir etwas. Das reicht vom Rotwein über die Leberpastete bis hin zur Bio-Salami. Die Hauptsache ist der Genuss in enger und vertrauter Gemeinschaft.“ Dabei wirkt Corona laut Ingold auch im Hinblick auf das Abendbrot als Trendbeschleuniger: „Es wird nicht nur mehr Abendbrot gegessen. Es verstärkt sich auch der Trend zu einer bewussten und anspruchsvollen Auswahl von Lebensmitteln. Auf Nachhaltigkeit in den unterschiedlichsten Facetten wird Wert gelegt. Bei der Wurst profitiert hiervon insbesondere das Bio-Segment.“ Corona läutet laut Ingold die Renaissance der (Salami-)Stückware ein. Sie könne gut auf Vorrat gekauft werden, weil sie nicht schnell verderblich sei, und sie verstärke durch das Vor-Ort-aufgeschnitten-und-geteilt-Werden das Gemeinschaftsgefühl.

Hersteller Wiesenhof hat ebenfalls eine steigende Akzeptanz von Abendbrot bei den Verbrauchern erkannt. „Die Bedeutung des Abendbrots hat durch Corona sicher wieder zugenommen“, sagt Dr. Ingo Stryck, Geschäftsführer Marketing bei Wiesenhof. Die Wurst sei der Klassiker beim Abendbrot und erfreue sich einer steigenden Beliebtheit, so Stryck. In den ersten drei Quartalen 2020 hat zum Beispiel die Geflügelwurst im Vergleich zum Vorjahr eine Absatzsteigerung von 6,8 Prozent verzeichnet, die Marke Wiesenhof im gleichen Zeitraum ein Plus von 22,2 Prozent (Quelle: IRI). „Bei dem Abendbrotklassiker Aufschnitt konnten wir 10,9 Prozent zulegen, was ca. 1,75 Millionen Aufschnittpackungen entspricht. Insgesamt konnten wir nahezu vier Millionen Verpackungen Wurst mehr als im Vorjahreszeitraum verkaufen“, so Stryck. Wie reagiert der Marketing-Manager auf diesen Trend? „Unser Sortiment umfasst eine breite Auswahl an Abendbrot-Wurstwaren, von Brühwurst bis zum Klassiker Salami, wo wir die drei Sorten Geflügel-Salami, Geflügel-Salami Pfeffer und Hähnchen-Salami anbieten“, so Stryck. „Zum Abendbrot passen auch unsere weiteren Aufschnittprodukte sehr gut, wie der Geflügel-Bierschinken, die Geflügel-Jagdwurst und der Hähnchen-Grillbraten“, so Stryck. Darüber hinaus hat Wiesenhof die neue plant based Food-Marke „Green Legend“ gelauncht, mit der der Hersteller gezielt Flexitarier anspricht. Auch beim Abendbrot wird laut Stryck der Trend zu Fleischersatzprodukten an Bedeutung gewinnen: „Unsere veganen Wurstprodukte auf Basis von Pflanzenprotein sind zum Abendessen vielseitig einsetzbar und stellen einen Ersatz für die Wurstklassiker aus Fleisch dar.“

Laut Stephan Holst, Bereichsleitung Marketing/Kommunikation Bell Deutschland, sind Erlebnis und Qualität zwei allgemeine Ernährungstrends, die sich auch beim Abendbrot wiederfinden und sicher weiter zunehmen werden. „Ein generell steigendes Vertrauen in höherwertige Produkte und Marken spielt da mit rein. Wir sehen, dass unsere Abraham Serrano Minis in kleinen Tapas-Scheiben gerade absolute Renner sind. Die Verbraucher holen sich ein Stück Urlaubsfeeling an den Esstisch “, so Holst.

Neue Produkte

News in Fleisch, Wurst & Geflügel