Anzeige

Meat Essential Der Convenience-Pionier

| 25. Oktober 2013
Meat Essential: Der Convenience-Pionier

Bildquelle: LP-Archiv

Rewe-Kaufmann Friedhelm Dornseifer wurde für sein frühzeitiges Erkennen und Mitgestalten des Convenience-Trends mit dem Lifetime Award geehrt. Als Produzent kennt er auch die Hersteller-Seite und hat für deren Probleme Verständnis.

Anzeige

120 Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren aus Deutschland und einigen EU-Ländern hat die LP ungestützt gefragt, welcher Vertreter des Handels, der mindestens zwei Jahrzehnte in der Branche aktiv und engagiert ist, den Lifetime Award erhalten solle. Erforderlich für alle, die sich beteiligt haben, war, eine Begründung mitzuschicken. 79 haben das gemacht. 49 Namen wurden genannt, zehn sehr oft, am häufigsten allerdings Friedhelm Dornseifer. Sein Erfolg als Händler und Hersteller, aber auch seine kommunikativen Fähigkeiten in der Branche, in Netzwerken und sogar in Preisverhandlungen wurden immer wieder ins Feld geführt. An ihrem Image muss die Branche hingegen noch arbeiten. Da waren sich alle Diskutanten bei der Talkrunde einig. Der rückläufige Konsum von Fleisch und Wurst in Deutschland machte niemandem auf dem Podium Sorgen. Vielleicht führe die Entwicklung ja sogar dahin, dass man weniger Fleisch und Wurst, aber dafür hochwertigere Ware esse. Das alle s dürfe jedoch nicht zur Ideologie ausarten. Die Toleranz, die man gegenüber Vegetariern, Veganern und Fructariern zeige, sollten diese auch Fleisch-Essern gegenüber an den Tag legen. Die Konsumenten und nicht diverse NGOs entschieden jeden Tag, was sie essen.

Bild: Rewe-Händler und Wurstproduzent Friedhelm Dornseifer freut sich über den Lifetime Award, überreicht von den Laudatoren LP-Redakteurin Christina Steinheuer und seinem Freund Ha-Joe Kolter (r.).