Eiscreme Mehr Rosa geht nicht!

„Der Markt für Eiscreme braucht eine neue Revolution“, finden Mark Mühürcüoglu und Paul Richrath, die Gründer von SD Sugar Daddies, die mit ihrem O-Mochi-Eis in den Sondertruhen die Tiefkühlabteilungen beleben.

Mittwoch, 09. Juni 2021 - Sortimente
Andrea Kurtz
Artikelbild Mehr Rosa geht nicht!
Bildquelle: O-Mochi

Mochis sind das Traditionsdessert aus Japan, das vor allem zu Neujahr verspeist wird. Nach diesem Vorbild verschmelzen in O-Mochi japanischer Reis-Teig mit italienischem Eis. „Diese Kombination macht unser Mochi-Eis einzigartig“, erklärt Mühürcüoglu. Die Mochi-Eiscreme-Hersteller anderer Länder würden ihre Mochis mit Eis, das auf Kokosmilchbasis hergestellt wird, befüllen. „Aus geschmacklichen und qualitativen Gründen haben wir uns dazu entschlossen, japanische Tradition mit italienischer Eleganz zu vereinen.“

Glutenfrei und knallig verpackt
Dank des Reisteiges sind die Mochis glutenfrei. Derzeit sind die Sorten Erdbeer, Vanille, Kokos, Matcha, Kakao und Pistazie bei Rewe, Real, Tegut, Metro und Edeka gelistet. Doch jetzt soll noch mehr Bewegung in die Eistruhe kommen. Die Kölner Gründer wollen mit der Novalanalove-Edition und der deutschen Lifestyle-Influencerin Farina Opoku die digitale Welt der sozialen Medien in die reale Welt der Supermarkt-Kühltruhe bringen. Hinzu kommt eine neuartige Geschmackskombination aus zitroniger Cheesecake-Masse mit einem flüssigen, salzig-süßen Karamell-Kern. „Der flüssige Kern ist dabei die Innovation auf dem Mochi-Eis-Markt“, so Mühürcüoglu und erklärt den Herstellungsprozess wie folgt: „Eine besonders vorsichtige Zubereitungsweise garantiert einen geringen Lufteinschlag. Außerdem verzichten wir darüber hinaus auf künstliche Aromen oder Zusatzstoffe und verwenden ausschließlich natürliche Zutaten wie Doppelrahmfrischkäse und natürlichen Zitronensaft.“

Die pinkfarbene Verpackung mit atypischer, rechteckiger Form soll jedem Betrachter sofort ins Auge fallen. „Mit Liebe zum Detail finden Farina-Fans auf der Vorderseite dabei die Persönlichkeit ihres Idols wieder, während sich die Aufmachung gleichzeitig perfekt in die Gesamttonalität der anderen Sorten einreiht“, so die Sugar Daddies.

Neue Produkte

Im Gespräch - Hersteller