Tiefkühlkost Schub durchs Kochen

Ein Absatzhoch im Lebensmitteleinzelhandel, ein Schub für die Heimlieferdienste, starke Rückgänge im Außer-Haus-Markt: Licht und Schatten bestimmen derzeit die TK-Kategorie.

Dienstag, 18. Mai 2021 - Sortimente
Andrea Kurtz

Leichter Rückgang in Absatz und Umsatz: Laut Deutschem Tiefkühlinstitut (dti) ging 2020 der Gesamtabsatz von Tiefkühlkost in Deutschland auf 3,66 Milliarden Tonnen (Vorjahr: 3,83) zurück. Der Gesamtumsatz sank um 1,8 Prozent auf 15,1 Milliarden Euro – 2019 waren es noch 15,4 Milliarden Euro. Der Pro-Kopf-Verbrauch sank 2020 um 2,1 Kilogramm auf 44,8 Kilogramm (46,9 Kilogramm 2019). Pro Haushalt ging der Verzehr im Durchschnitt auf 89,8 Kilogramm (94,2 Kilogramm im Vorjahr) tiefgekühlte Lebensmittel zurück, das entspricht einem Rückgang um 4,4 Kilogramm pro Haushalt. Allerdings: Die Einbußen durch den Lockdown in der Gastronomie schlagen voll durch. „Die erfolgsverwöhnte TK-Branche musste einen deutlichen Rückschritt hinnehmen, der einzig und allein durch den anhaltenden Gastronomie-Lockdown während der Corona-Pandemie begründet ist“, erklärt dti-Chefin Dr. Sabine Eichner.

Starker Lebensmittelhandel
Die gestiegene Nachfrage nach Tiefkühlprodukten und die hohe Akzeptanz bei den Verbrauchern führte zwar zu einer außergewöhnlich guten Performance im Lebensmittelhandel, allerdings konnte der starke Einbruch im Außer-Haus-Geschäft nicht aufgefangen werden.

Im Lebensmittelhandel zeigte die Tiefkühlkost ein Wachstum von 12,1 Prozent. Das dti hat eine Absatzmenge von 2,1 Milliarden Tonnen (2019: 1,9 Milliarden Tonnen) ermittelt, das ist ein absoluter Rekordabsatz für die gesamte Tiefkühlkategorie im Handel. Rechnet man die Umsätze mit Tiefkühlkost im Lebensmittelhandel und den Heimdiensten zusammen, stiegen diese sogar um 13,4 Prozent auf 9,4 Milliarden Euro (2019: 8,29).

Vor allem die Produkte, die zum Selberkochen geeignet sind, laufen weiter bombastisch; das zeigen beispielsweise Kartoffelprodukte (plus 18,2 Prozent), Gemüse (plus 16,3) und Fisch (plus 15,9 Prozent).

Neue Produkte

Im Gespräch - Hersteller