Anzeige

Leinsamen Alles drin

Susanne Klopsch | 09. Oktober 2020
Leinsamen: Alles drin
Bildquelle: Getty Images

Länger haltbar, nicht entfettet: Cima Nutritions will mit seinem Leinsamenmehl dem Handel eine besonders wertvolle Variante bieten.

Anzeige

Chia, Amaranth oder Aroniabeeren: Sie haben seit 2015 der neuen Produktkategorie Superfoods im deutschen Lebensmittel-Einzelhandel (LEH) zum Durchbruch verholfen. Doch jeder Hype braucht neues Futter: Und so rückt der gute alte Bekannte Leinsamen in den Fokus. Er ist reich an Omega-3-Fettsäuren (Alpha Linolensäure), Antioxidantien und verfügt über zahlreiche weitere, die Gesundheit fördernde Bestandteile. Die Bundesbürger kennen ihn als ganzes und geschrotetes Saatenkorn, als Mehl sowie gemahlen als Bestandteil von Müsli oder Backwaren.

Das belgische Unternehmen Cima Nutrition will hierzulande im LEH nach eigener Aussage besonders wertvolle Leinsamen-Produkte anbieten: „Vermahlener Leinsamen aus dem ganzen Saatkorn ist in Europa nahezu unbekannt“, sagt Robert Adrians. Er baut als Vertriebsleiter die Kontakte in den deutschen Handel auf. Seit 1997 beschäftige man sich mit Rohstoffen, die besondere Nährwerte aufweisen. „Bisher werden unsere Spezialsaatenprodukte wie Leinsamenmehl, Hanfsamen oder Flohsamen nur vereinzelt in Lebensmitteln eingesetzt, das meiste geht in die Heimtiernahrung“.

Laut Adrians gibt es bei Leinsamenmehl ein großes Problem: Die Vermahlung führt wegen des hohen Fettgehalts des Leinsamens „bei herkömmlicher Vorgehensweise nach kurzer Zeit zu Problemen wie etwa Ranzigkeit, also Fettverderb“. Die Haltbarkeit werde auf wenige Tage reduziert.

Nicht so bei Cima Nutritions: „Durch besondere Reinigungsverfahren, schonende Kaltvermahlung und strenge Hygienemaßnahmen bieten wir dem Handel ein Leinsamenmehl, das die Verbrauchererwartungen nach gesunden, sicheren Lebensmitteln voll trifft und garantieren eine Haltbarkeit von 18 Monaten“, sagt der Vertriebsleiter. Das „Vital Omega-3 Leinsamenmehl“ enthält laut Adrians den vollen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und sei nicht entfettet wie etwa Produkte der Wettbewerber. Es gibt das Mehl konventionell sowie in Bio-Qualität. Den „Vital Omega 3 Leinsamen“ gibt es zudem geröstet, jeweils im 340-Gramm-Pack (UVP etwa 4,90 Euro für die Bio-Qualität).

Cima Nutrition vertreibt den Vital-Omega-3 Leinsamen europaweit exklusiv für die kanadische CanMar Foods Ltd. mit Sitz in Saskatchewan. Dort wird der Leinsamen in einem geschlossenen Kreislauf auf eigenen Flächen angebaut und in eigenen Mühlen verarbeitet. Zu CanMars-Kunden gehört auch der US-amerikanische Handelsriese Costco.