Pepsi Unbegrenzt mobiles Arbeiten

Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland hat Pepsico seinen Mitarbeitern mit Computerarbeitsplatz eine mit dem Betriebsrat entwickelte „Mobile Working Policy“ präsentiert.

Freitag, 26. Februar 2021 - Getränke
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Unbegrenzt mobiles Arbeiten
Bildquelle: Pepsico

Im Kern besagt diese, dass das Arbeiten künftig von überall in Deutschland möglich ist und auch der Einsatz der Arbeitszeit vom Einzelnen selbst gewählt werden kann. Die neue Betriebsvereinbarung gilt ab sofort und ohne zeitliche Begrenzung.

Bereits Anfang Januar 2021 hat Pepsico mit dem Betriebsrat eine entsprechende Vereinbarung entwickelt und verabschiedet. Sie tritt ab sofort in Kraft und hat keine zeitliche Beschränkung, das bedeutet, sie gilt auch über die verhängte Homeoffice-Pflicht der Bundesregierung hinaus.

„Unsere Belegschaft ist der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens. Daher wollen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht nur ein Glaubensbekenntnis zum flexiblen Arbeiten geben, sondern ihnen dieses zeitgemäße Arbeitsmodell auch in vollem Umfang vertraglich zusichern“, erklärt Kerstin Eiternick (Foto), Human Resources Lead Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH). Sie ergänzt: „Die Mobile Working Policy setzt auf die Autonomie unserer Angestellten, denn nur sie wissen, wo und wann sie ihr volles Potenzial bestmöglich ausschöpfen und einbringen können. Als moderner Arbeitgeber legen wir diese Form von Flexibilität und Selbstbestimmung nun als neuen Unternehmensstandard fest.“ Zu Pepsico gehören unter anderem Pepsi, Monster, Punica und Lipton.

Anzeige

POS Tuning

Werden Sie Teil der Retail Revolution!

Erleben Sie, wie unsere Produktneuheiten Handlungsabläufe in Industrie, Logistik und Handel visionär verändern werden.
Mehr erfahren...

Viel gelesen in Hersteller

Neue Produkte

News in Getränke