Anzeige

Mundhygiene Multifunktionale Produkte

Bettina Röttig | 12. Januar 2012

Elektrische Zahnbürsten und Spülungen treiben die Kategorie Mundhygiene.Markenhersteller setzen weiterhin auf den Trend Whitening .

Anzeige

Rund 1,37 Mrd. Euro gaben die Bundesbürger im vergangenen Jahr für Mundhygiene aus. Das sind rund 20 Mio. Euro bzw. 1,4 Prozent mehr als im Vorjahr, so die erste Prognose des Industrieverbands Körperpflege- und Waschmittel.

In LEH und Drogeriemärkten stagniert die Warengruppe nach Analyse der Nielsen-Marktforscher jedoch. Nur wenige Kategorien konnten zwischen Anfang Oktober 2010 und Ende September 2011 zulegen. Als Wachstumssegment erwies sich der Bereich Mundspülungen. Um 7,1 Prozent stieg hier der Absatz von Anfang Oktober 2010 bis Ende September 2011, der Umsatz um 4,2 Prozent. Neue Impulse setzt Johnson & Johnson. Neun von zehn Konsumenten von Kindermundpflegeprodukten kauften noch keine Kindermundspülungen, erläutert der Hersteller. Mit Listerine Smart Kidz für Kinder von sechs bis zwölf Jahren will das Unternehmen neue Verwender bereits im Kindesalter an die Kategorie heranführen. Die Spülung ohne Alkohol und Zucker gibt es in den Geschmacksvarianten Minze und Beere.

Im zuletzt stagnierenden Segment Zahncreme (plus 0,6 Prozent auf 557,8 Mio. Euro) setzen Markenhersteller in den nächsten Monaten neben Komplettschutz- und gesundheitsorientierte Zahncremes weiterhin vor allem auf den Trend Whitening – mit einem Anteil von knapp 19 Prozent nach Produkten mit Komplettschutz bereits das zweitgrößte Zahncreme-Segment. Neuheiten sollen auch künftig für dynamisches Wachstum sorgen. Colgate-Palmolive hat mit Colgate MaxWhite ONE Active eine Whitening-Zahncreme auf den Markt gebracht, die sich speziell an Twens richtet. Das Versprechen: Verfärbte Zähne werden beim dreimal täglichen Putzen für je zwei Minuten innerhalb einer Woche um einen Farbton weißer. Procter & Gamble erweiterte Anfang des Jahres seine Linie blend-a-med 3D White um die Variante 3D White Luxe Brillanter Glanz. Täglich angewendet, sollen in 14 Tagen bis zu 80 Prozent der oberflächlichen Verfärbungen entfernt werden. Auch Verbraucher mit schmerzempfindlichen Zähnen können auf Spezial-Zahnpasta zurückgreifen, die neben Schmerzlinderung auch weißere Zähne verspricht. Gaba kommt diesem Verbraucherwunsch mit der neuen Elmex Sensitive Professional plus Sanftes Weiß nach. Die spezielle Pro-Argin-Technologie lindert die Schmerzempfindlichkeit am Zahnhals, die Reinigungsformel entfernt sanft Verfärbungen. Als zusätzlicher Putzkörper dient natürliches Calciumcarbonat.