Sortiment-Nachrichten

Nachrichten zu über 40 Warengruppen.

Deutsche Schlachthöfe: Weniger Fleisch produziert

Bildquelle: Getty Images

Deutsche Schlachthöfe

Weniger Fleisch produziert

Deutschlands Schlachthöfe haben 2017 weniger Fleisch produziert, meldet das Statistische Bundesamt. Mit insgesamt 8,11 Mio. t sank die Erzeugung gegenüber 2016 um 2 Prozent (167.000 t). 2016 war mit 8,28 Mio. t noch ein Höchstwert erreicht worden.

Weiterlesen ...

Werbung

Aldi Süd: Nr. 1 bei Obst und Gemüse

Bildquelle: Aldi Süd

Aldi Süd

Nr. 1 bei Obst und Gemüse

Die Kunden haben entschieden: Aldi Süd hat unter den Discountern die beliebteste Obst- und Gemüseabteilung Deutschlands. Dafür zeichnete das Fruchthandel Magazin Aldi Süd auf der Fruit Logistica in Berlin mit dem „Retail Award 2018“ aus. Die GfK hatte 9.000 Haushalte zuvor befragt.

Weiterlesen ...

Fruitlogistica 2018: Europa bleibt wichtigster Frische-Markt

Bildquelle: Andrea Kurtz

Fruitlogistica 2018

Europa bleibt wichtigster Frische-Markt

Seit heute bilden über 3.100 Aussteller auf der Fruitlogistica die Wertschöpfungskette von frischem Obst und Gemüse ab. „Bis Freitag werden rund 75.000 Fachbesucher diesem Kompass der Fruchthandelsbranche folgen“, so Kaasten Reh (Foto), Geschäftsbereichsleiter Events + Awards von Fruitnet Media, dem Initiator der Messe. Vorherrschendes Thema: die Disruption in allen Geschäftsbereichen. Diskutiert werden, so Reh, Uptrading-Modelle sowie eine schnellere, transparente Supply Chain.

Weiterlesen ...

S. Spitz

Rückruf von Kindersekt

Der Getränkehersteller S. Spitz ruft als Inverkehrbringer Artikel des Unternehmens Vitapress Kft. zurück. Betroffen sind aus der Disney-Kindersekt-Linie die Sorten „Die Eiskönigin“ (Traube 0,75 l) sowie „Mickey Mouse“ (Traube 0,75 l) jeweils mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.10.2019.

Weiterlesen ...

Lidl Deutschland: Bietet Fleisch in vier Qualitäten

Bildquelle: Lidl

Lidl Deutschland

Bietet Fleisch in vier Qualitäten

Lidl führt im April eine freiwillige Haltungskennzeichnung ein. Der Discounter kennzeichnet dann alle Frischfleischprodukte von Schwein, Rind, Pute und Hähnchen der Eigenmarken mit dem sogenannten Lidl-Haltungskompass. Dabei handelt es sich um ein Vier-Stufen-Modell. Kunden sehen so sofort, nach welchen Kriterien das Tier gehalten wurde.

Weiterlesen ...