Parfümerie Akzente Übernahme:Douglas darf Akzente übernehmen

Bildquelle: parfumdreams.de, Logocos

Parfümerie Akzente Übernahme Douglas darf Akzente übernehmen

Das Bundeskartellamt hat grünes Licht gegeben für die Fusion zwischen Douglas und der Parfümerie Akzente.

Anzeige

Douglas, Teil der CVC-Gruppe und Betreiber von 456 Parfümerie-Filialen in Deutschland sowie des gleichnamigen Online-Shops, erwirbt mit der Übernahme der Parfümerie Akzente 27 stationäre Filialgeschäfte sowie den Online-Shop parfumdreams, dem eine bedeutende Marktposition zukommt. Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes, erklärte, auch im Handel mit Parfümerieprodukten werde der Vertrieb über das Internet immer wichtiger. „Durch den Erwerb der Parfümerie Akzente wächst der Marktanteil von Douglas im Online-Bereich beachtlich. Der Verhaltensspielraum des fusionierten Unternehmens wird aber durch starke Wettbewerber weiterhin hinreichend beschränkt.“

 Der Zusammenschluss betrifft in erster Linie den Absatzmarkt für Parfümerieprodukte des Prestige-Segments. Im Onlinehandel mit Parfümerieprodukten dieses Segments liegen die Marktanteile von Douglas und Akzente bundesweit nach der Fusion zusammen bei unter 35 Prozent, im stationären Handel mit Parfümerieprodukten des Prestige-Segments liegen die Umsatzanteile zusammen bei ca. 25–30 Prozent, teilte das Bundeskartellamt mit.