Thüringen Tradition weiterentwickelt - Goldmännchen, Thüringer Waldquell

Thüringer kaufen Thüringer Produkte. Im Westen muss jedoch noch häufig Überzeugungsarbeit geleistet werden.

Donnerstag, 07. Oktober 2010 - Länderreports
Friederike Stahmann
Artikelbild Tradition weiterentwickelt - Goldmännchen, Thüringer Waldquell
Bildquelle: Fotolia

Inhaltsübersicht

Goldmännchen: Einheits-Tee

„Die Bitte, sich des Themas 20 Jahre deutsche Einheit anzunehmen, kam aus dem Lebensmittelhandel", erzählt Stephanie Klar,  verantwortlich für Marketing und Produktentwicklung bei H & S Teegesellschaft in Kressbronn/Bodensee. Am Thüringer Standort St. Gangloff, Heimat von Goldmännchen-Tee, kam man dem gern nach. Pünktlich zum 20. Jahrestag kommen drei neue Teesorten in den Handel: Traumtänzer, Pfeffitröpfchen, Salad-Tee. Echte Ost-Klassiker. Orangen und Erdbeeren geben dem Früchtetee „Traumtänzer" seine besondere Note. Pfeffitröpfchen steht für Thüringer Pfefferminze verfeinert mit Zitronengras und Myrthe. Ungewöhnlich auch die dritte Sorte. Nicht zuletzt wegen ihres Namens. Der Thüringer Ausdruck „Salad" steht für Salat und  verdeutlicht damit die Ingredienzien des Kräutertees mit Zitronenmelisse, Sauerampfer und Gänseblumenblüten. Mit weiteren interessanten Produktinnovationen und außergewöhnlichen Verpackungen will man bei Verbraucher und Handel in Ost und West punkten.

//// www.goldmaennchen-tee.de

Thüringer Waldquell: Klimafans

„Warum Thüringer Waldquell? Von hier bis zur Quelle: 104 km – von hier nach Évian-les-Bains: 824 km". Mit diesem Slogan startete Thüringen Waldquell schon vor Jahren seine Kampagne zum Klimaschutz. „Wir wollen zeigen, dass jeder unserer Kunden ohne Einschränkung des persönlichen Wohlstandes einen Mehrwert für unsere Gesellschaft leisten kann", sagt Geschäftsführer Thomas Heß. Die Kampagne für Nachhaltigkeit mit weniger CO2-Ausstoß beim Transport und mehr Regionalität zeigt Wirkung. Flossen 2007, zum Beginn der Promotion, 96. Mio. l alkoholfreie Getränke in Schmalkalden in Flaschen, werden es wohl am Ende dieses Jahres 103 Mio. l sein.

Die Marke Thüringer Waldquell behauptet auch 2009 die Markenmarktführerschaft im Freistaat. Die Marke ist breit aufgestellt. Allein im Jahr 2010 gab es vier Neueinführungen. Zu Jahresbeginn startet Thüringer Waldquell mit Aquaplus in den Geschmacksrichtungen Birne und Mango ein Near-Water-Getränk. Zum 1. April folgte Thüringer Waldquell Plus Orange. Trendgeschmack mit gesundem Mehrwert verspricht Wellness Activity Cranberry-Granatapfel seit September 2010. Als erstes Wellness-Getränk bekennt Activity außerdem noch Farbe. Dieses Jahr gewann das Unternehmen verstärkt den Nachwuchs für den Klimaschutz. Die Schüler, die beim Klimahelden-Wettbewerb mitmachten, spürten Möglichkeiten auf, im Schulalltag natürliche Ressourcen einzusparen. 3.000 Euro gab es für die Schüler der Klassen 7 bis 10 der Staatlichen Regelschule in Gotha fürs Konzept „Grüner E(c)khof".

Im eigenen Haus wird ebenfalls gespart: 2009 wurde der Stromverbrauch gegenüber 2008 um 11 Prozent gesenkt sowie 15 Prozent Brennstoffe eingespart. Die Thüringer setzen zudem konsequent auf Mehrweg, „das spare Ressourcen", so Heß.

//// www.twq.de

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?