Anzeige

Lebensmittelpreise Landwirte unter Kostendruck

Lebensmittel Praxis | 23. August 2012

Die deutschen Landwirte, insbesondere Schweine-, Rinder und Geflügelhalter, beklagen drastisch gestiegene Futter- und Energiekosten, die an die Kunden weitergegeben werden müssten. Allerdings setze der Wettbewerb unter den Handelsunternehmen dem Ganzen Grenzen, konstatiert Bauernpräsident Joachim Rukwied. „Die Preise für Lebensmittel werden deshalb nicht durch die Decke gehen."

Anzeige

Der Druck auf die Ernährungsindustrie und auf die Landwirte sei enorm, erklärte Rukwied. Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie schloss sich der Forderung an. Auch wenn das nie leicht sei, wolle man mit dem Handel über höhere Preise verhandeln, sagte Geschäftsführerin Sabine Eichner. Von einer Preisexplosion könne jedoch keine Rede sein. (dpa)