Anzeige

Verbraucherschutz Frische Pasta im Test

Lebensmittel Praxis | 05. Mai 2011

Frische Pasta-Produkte aus dem Kühlregal sind unbedenklich. Das Lebensmittelinstitut Braunschweig des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) untersuchte 43 Proben am Ende der Haltbarkeitsfrist auf Keime, Schimmelpilze und Bakterien.

Anzeige

42 Proben waren in Ordnung, nur eine musste wegen Schimmels und Hefen beanstandet werden. „Gesundheitsgefährdend war jedoch keines der getesteten Produkte", sagt Hiltrud Schrandt vom LAVES. In einem Fall sei die Kennzeichnung als unzureichend beurteilt worden. Aus der Angabe „Giganti salmone" könne kein Verbraucher erkennen, was in der Verpackung ist. „Das muss auf deutsch draufstehen", sagt Schrandt.