Anzeige

Ohne Gentechnik Gut 140 Siegelnutzer und Mitglieder

Lebensmittel Praxis | 08. Mai 2012

Immer mehr Unternehmen setzen auf den Aspekt „Ohne Gentechnik" und das 2009 eingeführte bundeseinheitliche Siegel. Heute werden bereits 50 Prozent der Eier und 10 Prozent der Milch in Deutschland nach den „Ohne Gentechnik"-Kriterien hergestellt, gibt der Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG) bekannt.

Anzeige

Der Verband vertritt zurzeit mehr als 140 Mitglieder und Lizenznehmer mit einem Gesamt-Jahresumsatz von 8,3 Mrd. Euro. Das „Ohne Gentechnik" gekennzeichnete Produktsortiment wird damit immer vielfältiger und umfasst Milch, Eier, Fleisch und Honig, aber auch verarbeitete Lebensmittel wie Fruchtsäfte, Nudeln, Käse oder Fruchtjoghurt. Das Spektrum der Lizenznehmer reicht laut VLOG von international operierenden Unternehmen bis zu landwirtschaftlichen Direktvermarktern.

ANZEIGE