Anzeige

Körperpflege- und Waschmittel Leichtes Umsatzplus

Lebensmittel Praxis | 07. Dezember 2011

Der Milliarden-Markt für Körperpflegeprodukte sowie Putz- und Waschmittel hat 2011 leicht zugelegt. Auf 12,6 Mrd. Euro summiert sich der Umsatz hierzulande für Seifen, Shampoo und Kosmetik, ein Plus von 0,8 Prozent. Bei Putz- und Waschmitteln erwartet der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) ein Umsatzwachstum von 0,5 Prozent auf 4,3 Mrd. Euro.

Anzeige

Vorbei sind nach Ansicht des IKW-Vorsitzenden Rüdiger Mittendorffs die „fetten Jahre" für die Discounter Aldi, Lidl und Norma. Ihre Rolle schrumpfe, während Lebensmittel- und Verbrauchermärkte Umsatzanteile gewännen.

Zum Wachstum 2010 trugen unter anderem neue Wimperntuschen und Nagellacke bei. Auch Parfüm und die Zahnpflege legten zu. Dabei liefert sich die Branche weiter einen harten Kampf um Marktanteile: So wurden laut IKW zwar mehr Shampoo-Packungen verkauft, dennoch ließen Sonderangebote und Niedrigpreise den Umsatz schrumpfen. Bei Seifen dagegen setzte die Branche höhere Preise durch - weil wegen des EHEC-Erregers die Nachfrage nach anti-bakteriellen Produkten anstieg.