Nielsen Umsätze bei Süßwaren auf Vorjahresniveau

Die Umsätze bei Süßwaren im LEH (inklusive Drogeriemärkte, Tankstellen und Impuls) bewegen sich bis Oktober 2011 auf Vorjahresniveau. Laut dem Süßwaren-Monitor von Nielsen legte dabei der LEH ohne Harddiscount um 1,7 Prozent zu, während Aldi/Lidl/Norma insgesamt einen Rückgang von 2,3 Prozent hinnehmen mussten.

Freitag, 02. Dezember 2011 - Sortiment-Nachrichten
Lebensmittel Praxis

Auf Menge gerechnet waren es sogar minus 4,3 Prozent. Insbesondere von den mittleren und größeren LEH-Flächen gehen die wertmäßigen Wachstumsimpulse aus. Unverändert rückläufig ist das Süßwarengeschäft in den Impulskanälen, die sich auf ein Umsatzminus von 7,3 Prozent summieren. Bei Betrachtung der Warengruppen zeigt sich, dass der stabile Gesamteindruck vor allem auf dem Wachstum aus dem Segment der salzigen Snacks beruht. Schokoladenwaren und Süßgebäck bewegen sich leicht im Minus, Zuckerwaren liegen 2,1 Prozent unter Vorjahresniveau.

Neue Produkte

LP.economy - Internationale Nachrichten