Anzeige

Grillsaison Ins Wasser gefallen

Lebensmittel Praxis | 05. September 2011

Die deutschen Einzelhändler blieben im Juli auf jeder Menge Grillfleisch und Grillwürstchen sitzen. Das meldet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf die Gesellschaft für Konsumforschung.

Anzeige

Wegen des kalten und regnerischen Sommers sei die Grillsaison quasi ins Wasser gefallen. Im Juli sei der Absatz von Grillfleisch im Lebensmittel-Einzelhandel um gut 20 Prozent abgestürzt. Die Nachfrage nach Biermischgetränken ging im Juli um mehr als 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück. Bier kam auf ein Minus von knapp 11 Prozent. Der Absatz von Eiscreme sank sogar um knapp ein Drittel.