Anzeige

Verbraucherschutz Kennzeichnung für regionale Lebensmittel

Lebensmittel Praxis | 05. September 2011

Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner will regionale Lebensmittel besser kennzeichnen lassen. Das berichtet der Spiegel. „Manche Produkte halten nicht, was die Verpackung verspricht und Verbraucher fühlen sich zu Recht getäuscht ", sagte Aigner dem Blatt.

Anzeige

Sie wolle dagegen vorgehen, dass Lebensmittelhersteller ihre Erzeugnisse fälschlich und überteuert als „regionale Ware" anbieten. Gerade weil Erzeugnisse aus der Heimat eine große Zukunft hätten, seien klarere Kriterien wichtig. Deshalb arbeite man an Leitlinien für eine transparente und zuverlässige Regional-Kennzeichnung. Dazu sei eine deutliche Abgrenzung der jeweiligen Region ebenso nötig wie eine Definition, welche Bestandteile des Nahrungsmittels tatsächlich von dort kommen müssten.