Anzeige

Dr. Oetker/Aldi Süd Entscheidung im Puddingstreit

Lebensmittel Praxis | 01. März 2012

Das Landgericht Düsseldorf hat im Puddingstreit zwischen Dr. Oetker und Aldi Süd entschieden und den Eilantrag von Dr. Oetker für ein europaweites Verkaufsverbot des Discounter-Puddings „Flecki" abgewiesen.

Anzeige

Aldi Süd darf damit seinen „gefleckten" Schoko-Vanille-Pudding weiterhin verkaufen. „Flecki" unterscheide sich genügend stark vom Markenprodukt. Dadurch sei auch sichergestellt, dass der Käufer nicht über den Hersteller getäuscht werde (Az.: 14c O 302/11). Oetker hatte seinen Kinderpudding „Paula" 2006 auf den Markt gebracht und das sogenannte Geschmacksmuster schützen lassen. „Flecki" ist erst Ende vergangenen Jahres herausgekommen. Hervorstechendstes Merkmal beider Produkte ist die gelb-braun-gefleckte Optik.