Österreich Trendsetter in Sachen Bio - VOG/Rapso

Österreichische Lebensmittel sind in Deutschland beliebt. Sie stehen für intakte Natur, Ursprünglichkeit und Natürlichkeit. Damit liegen sie im Trend.

Donnerstag, 24. Februar 2011 - Länderreports
Elke Häberle
Artikelbild Trendsetter in Sachen Bio - VOG/Rapso
Bildquelle: iStockphoto

Inhaltsübersicht

VOG/Rapso: Gesunder Alleskönner

Die Bedeutung von Fett in der Ernährung hat in den letzten Jahren durch Ernährungswissenschaftler und Mediziner eine dramatische Rehabilitation erfahren. Ausgelöst haben diese Entwicklung Erkenntnisse über die positiven Eigenschaften von einzelnen Pflanzenölen, vor allem die gesundheitlichen Vorzüge von Rapsöl. Die VOG AG aus Linz hat mit Rapso ein ernährungsphysiologisch besonders wertvolles Speiseöl im Portfolio.

Es ist laut Ernährungswissenschaft das Speiseöl mit dem ausgewogensten Verhältnis an gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Es hat den niedrigsten Gehalt an gesättigten Fettsäuren, die üblicherweise den Cholesteringehalt des Blutes und somit das Risiko von Herz- und Kreislauferkrankungen erhöhen. Dafür weist es unter den gängigen Pflanzenölen den höchsten Gehalt an Omega III-Fettsäuren auf. Diese stehen im Augenblick im Fokus der Ernährungswissenschaft weil sie das Herzinfarktrisiko senken. Der hohe Gehalt an Vitamin E wiederum, wirkt als Antioxidant und kann helfen, Krebs zu verhindern.

Die VOG legt aber nicht nur großen Wert auf den Inhalt, sondern auch auf die Herkunft: Für den Vertragsanbau sind nur speziell kontrollierte Sorten zugelassen. Die Landwirte verpflichten sich, Raps ausschließlich für Rapso und sonst für kein anderes Speiseölprojekt zu kultivieren. Die Ölgewinnung erfolgt durch einen einfachen Pressvorgang der angequetschten und erwärmten Saatkörner. Auf eine nachfolgende Extraktion mit chemischen Lösungsmitteln wird verzichtet, damit können mit Sicherheit Rückstände im Öl ausgeschlossen werden – alles Natur pur. Durch diese schonende Verarbeitung bleibt der hohe natürliche Vitamin E-Gehalt großteils erhalten.

Und auch in der Küche macht es eine gute Figur: Es eignet sich für Salate und Dips, Marinaden und Mayonnaise, zum Dünsten, Braten und Backen und auch in der Mehlspeisküche. Im Gegensatz zu Olivenöl beeinflusst es den Eigengeschmack der Speisen nicht und der hohe Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren sorgt für hohe Hitzestabilität. Somit zeichnet sich Rapso auch durch beste Eigenschaften beim Frittieren aus.

//// www.vog.at

{tab=Bildergalerie}

. Österreichische Lebensmittel stehen für intakte Natur, Ursprünglichkeit und Natürlichkeit. (Bildquelle: iStockphoto)
2. Dr. Stephan Mikinovic, Geschäftsführer der AMA Marketing.
3. Darbo - It's Instant-Tea-Time
4. Gebrüder Woerle GmbH - Der Natur verbunden
5. Wiesbauer Österreichische Wurstspezialitäten - Frisch in den Frühling
6. Weinkellerei Lenz Moser - Prost aus dem Viertel
7. VOG/Rapso - Gesunder Alleskönner

/tabs}