Anzeige

Fleisch-Star 2020 Nominierte - Kategorie 1.500 bis 2.000 qm

Heidrun Mittler | 19. Februar 2020

Wir stellen ihnen die für den Branchenwettbewerb „Fleisch-Star 2020“ nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten mit einer Verkaufsfläche von 1.500 bis 2.000 qm.

Anzeige
Rewe-Markt, Neufahrn

Kurt-Kittel-Ring 1, 85375 Neufahrn

Dry-aged-Roastbeef „Whisky“ gefällig? Dann bitte einfach in den Rewe-Markt nach Neufahrn nahe Freising gehen. Jeden Tag wird das in ein Handtuch gewickeltes Dry-aged-Roastbeef mit Whisky besprüht. Auch sonst hat das Team mit einem Fleischsommelier an der Spitze Spaß daran, kreativ zu sein und Fleisch zu veredeln.

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2018, Bedienung: 2,58 Mio. Euro
  • Mitarbeiter: 14 davon 8 Vollzeitkräfte
Rewe Schnell, Speicher

Kapellenstraße 64, 54662 Speicher

Unerwartet: Mitten in der Eifel ist der Andrang an der Theke so groß, dass man sich eine Nummer ziehen muss. Bei genauerem Hinsehen erkennt man, warum: Metzgermeister und Fleischsommelier Sven Nicholson lebt fürs Grillen und hat seine Mitarbeiter mit seiner Begeisterung infiziert. In der Theke liegen Steaks, die Liebhaber erfreuen.

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2018, Bedienung: 1,33 Mio. Euro
  • Mitarbeiter: 19 davon 13 in Vollzeit
Rewe Martin, Heusweiler

Am Bahnhof 1, 66265 Heusweiler

Typisch Saarland! Als Marco Martin sich im letzten Jahr mit seinem Markt selbstständig machte, wusste er, dass Fleisch und Wurst in Heusweiler ein Umsatzbringer sind. Er setzt auf Regionalität: Dippelabbes, Lyoner und verschiedenste Klöße gehören hier zum Sortiment. Die heiße Theke ist in die Bäckerei vor den Kassen ausgelagert.

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2018, Bedienung: 1,75 Mio. Euro
  • Mitarbeiter: 24 davon 4 Vollzeitkräfte