Supermarkt des Jahres 2016 Nominierte - Kategorie Selbstständige über 2.000 qm - E-Center Wehrmann

Wir stellen Ihnen die für den Branchenwettbewerb „Supermarkt des Jahres 2016" nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten der Kategorie Selbstständige mit einer Verkaufsfläche von über 2.000 qm.

Montag, 11. April 2016 - Management
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Nominierte - Kategorie Selbstständige über 2.000 qm - E-Center Wehrmann

Inhaltsübersicht

E-Center Wehrmann

Goebenstraße 31, 32051 Herford

Modern und gemütlich
Edeka-Center Wehrmann, Herford: Lebendig, sauber, aufgeräumt.

Markthallen-Atmosphäre – das soll „sein“ Markt ausstrahlen: Tim Allison, Marktleiter bei Edeka Wehrmann in Herford lebt gemeinsam mit seinen Mitarbeitern das Unternehmens-Motto „Du bist es wert“. Beim Testeinkauf fiel auf, wie engagiert die Mitarbeiter mit Blickkontakt auf Kunden eingehen, zum Regal begleiten und aktiv verkaufen. Die Stimmung im Team ist spürbar gut. Der Gesamteindruck vom Markt ist „lebendig, sauber und aufgeräumt“, so die Tester. Das beginnt beim gepflegten Außenbereich und setzt sich im tiefen und breiten Sortiment fort. Breite Gänge, gute Beleuchtung, ansprechende Farbgestaltung, Rezeptinformationen, Self‧scanning, Produktinformationen zeichnen ihn aus. Die Frischebereiche wirken sehr gepflegt. Denn der Markt soll vor allem mit seinen Bedienungsabteilungen punkten. Bemerkenswert sind der Reifeschrank für Käse und der für Fleisch, die Salatbar, die Bar zur Weinverkostung, die Pralinentheke, die Saftbar für frisch gepressten Orangensaft und der Ruhebereich in der Nähe der Kassenzone (wie ein kleines Café). Auf Aktionen wird deutlich hingewiesen (Schlemmerabend mit Ralf Zacherl, Streetfood-Duell, Puppendoktor). In der Werbung setzt Wehrmann nicht nur auf Handzettel: Internet und Sonderflyer für Aktionen und Events sind Standard.

Im Detail
  • Verkaufsfläche: 3.300 qm
  • Eröffnet: 1969, 2010 ren.
  • Öffnungszeiten: Mo-Sa 7-21 Uhr
  • Mitarbeiter: 110, davon 17 VZ
  • Sortiment: 32.000 Artikel
  • Brutto-Umsatz: 21,38 Mio. Euro
  • Umsatz/qm: 6.477 Euro
  • Durchschnittsbon: 26,30 Euro