Anzeige

LP-Test Markthallen Land Stadt Markthalle - LP-Test Markthallen: Teil 2

Reiner Mihr | 09. April 2018
LP-Test Markthallen: Land Stadt Markthalle

Bildquelle: Santiago Engelhardt, Reiner Mihr, , Silvia Schulz

Die Markthallenkultur erlebt ihre zweite Blütezeit. Rewe hat die Ackerhalle. Der Konsum Dresden die Neustädter Markthalle. Edeka die Rindermarkthalle. Und andere Händler machen neue Märkte im Stil der Markthallen auf. Zeit, dieses Phänomen unter die Lupe zu nehmen.

Anzeige
Neustädter Markthalle
  • Gesamtnote: 4-
  • Positives: ArchitekturLieblingsstand: Dresdn
  • er Kaffee- und
  • Kakao-Rösterei

Markthalle 9 – Anders-Essen und Anders-Einkaufen
Die Markthalle Neun versteht sich als Lebensmittel-Punkt in Kreuzberg. Das Ziel ist Anders-Essen und Anders-Einkaufen und dieses Ziel ist Programm. Das spürt der Kunde, auch wenn es Kunden gibt, die ursprünglich nur mal schnell zum Aldi wollten. Lebensmittel sind in der Markthalle Neun etwas wert. Sie werden in Szene gesetzt, und sie liegen nicht anonym in der Theke oder im Regal. Sie leben und sprechen Kunden an. In der Mitte der Markthalle (so ungefähr) der Blumenladen: großzügig platziert und ein absolutes Highlight, das so manchen Kunden mit der Pracht der Blumen zum Kauf animiert. Das verstehen auch andere Anbieter hervorragend. Dazu dieses gute Verhältnis von Kaufen und Verzehren. Dabei ist nicht alles Gold, was glänzt. In puncto Lebensmittelkennzeichnung ist nicht alles top. Auch so manches Schild verdient den Namen nicht. Und der unterschiedlich hohe Fußboden kann eine Gefahr sein. Ebenso nicht abgedeckte, auf dem Fußboden liegende, Kabel. Schön, dass die Markthalle gerettet wurde. Sie ist ein Aushängeschild für die ursprüngliche Markthallenkultur.
www.markthalleneun.de

Markthalle 9
  • Gesamtnote: 1-
  • Positives: Verhältnis Kaufen + Verzehren
  • und ein darüber hinausgehendes
  • breites Angebot an Veranstaltungen
  • Lieblingsstand: viele, aber heute Pasta
  • E Piu