Regional-Star 2018 Kategorie - Präsentation - WEZ Karl Preuß, Minden

Praktische Umsetzung eines Regionalkonzepts im Supermarkt

Donnerstag, 18. Januar 2018 - Management
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Kategorie - Präsentation - WEZ Karl Preuß, Minden
WEZ Karl Preuß
Bildquelle: Bio-Company, WEZ Karl Preuß, Aktiv-Markt Manfred Gebauer
WEZ Karl Preuß, Minden

Region als Lebensmittelpunkt
„Uns braucht die Region genauso, wie wir die Region.“ Für das Handelsunternehmen WEZ Karl Preuß ist Regionalität Teil des Selbstverständnisses und Leitbildes. Die Übernahme von sozialer, kultureller und ökologischer Verantwortung in der Region trägt bei dem Familienunternehmen seit 2012 den Titel „Lebensmittel.Punkt“. Dahinter stehen jahrzehntelange Kooperationen mit regionalen Lieferanten und ein stetig wachsendes Angebot heimischer Lebensmittel in den 22 WEZ-Märkten. Exklusive regionale Erzeugnisse führen die Marke „Unsere“, wenn ihre Herstellung und die Verarbeitung aller Komponenten innerhalb eines Radius von 50 km um den Mindener Firmensitz erfolgt sind. Regionale Themen werden im Sinne einer 360-Grad-Kommunikation in der eigenen Handelsbeilage „ WEZette“, in saisonalen Aufbauten im Markt, auf reichhaltig bebilderten, variablen Themenwänden (sogenannten Addcubes) am PoS sowie im Rahmen von regionalen Themenwelten im Netz abgebildet. Bereits 10 bis 15 Prozent des WEZ-Handelsvolumens stammen heute aus regionaler Erzeugung, teils in Bio-Qualität. Ziel ist jedoch ein Umsatz- und Absatzanteil für das Regio-Sortiment von 20 bis 25 Prozent zwischen 2020 und 2025.

Zum Konzept
  • Eigenmarke „Unsere“ steht für exklusive regionale Erzeugnisse
  • Herstellung und Verarbeitung aller Komponenten innerhalb von 50 km
  • 360-Grad-Kommunikation

Bilder zum Artikel

Bild öffnen Bio-Company
Bild öffnen WEZ Karl Preuß
Bild öffnen Aktiv-Markt Manfred Gebauer