Anzeige

Digitalisierung im Lebensmittelhandel Online ist Zukunftsthema

Lebensmittel Praxis | 15. Januar 2016

Digitalisierung ist 2016 d i e Herausforderung für den Lebensmittelhandel. Branchenexperten kommentieren.

Anzeige
Jörg Pretzel

Geschäftsführer GS1 Germany

Digitalisierung dominiert
Die fortschreitende Digitalisierung unserer Gesellschaft wird die Entwicklungen im Einzelhandel auch im Jahr 2016 dominieren. So wird der klassische Kaufprozess auch im Lebensmitteleinzelhandel verstärkt unter Druck geraten. An seine Stelle tritt eine individuelle Shopper Journey, die durch die Nutzung verschiedener Kanäle – offline und online – charakterisiert ist. Bereits heute, aber noch stärker in Zukunft, entscheidet demnach alleine der Käufer, wo, wann und über welchen Kanal er sich über Produkte informiert und kauft. Folglich müssen die Wünsche und Bedürfnisse des Shoppers zu jedem Zeitpunkt in den Mittelpunkt des Handelns gestellt werden. Hier ist das Stichwort Omnichannel-Retailing, also Kundenansprache über verschiedene, vollständig integrierte Kanäle. Sei es freies WLAN in Filialen, Rückverfolgung von Produkten via F-trace oder Nutzung von Location-Based-Services wie Click-and- Collect; bereits heute gibt es Beispiele für online-basierte Services, die das Bedürfnis der Shopper nach Informationen und Convenience bedienen. Folglich kann im Jahr 2016 mit einer weiteren Digitalisierung des Lebensmitteleinzelhandels gerechnet werden.