Anzeige

Halloween Beschert Millionenumsätze

Lebensmittel Praxis | 01. November 2017
Halloween: Beschert Millionenumsätze

Gespenster, Spinnen und Vampire aus Fruchtgummi oder Lutscher in Totenkopf-Form (hier von ChupaChups) bescherten den Süßwarenherstellern und dem Handel zu Halloween Millionenumsätze. Insgesamt gaben die Verbraucher in Deutschland 2016 knapp 14,6 Mio. Euro für speziell zu Halloween gestaltete Süßwaren aus, wie der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie unter Berufung auf Zahlen des Marktforschungsinstituts Nielsen berichtete.

Anzeige

Knapp zwei Drittel des Umsatzes – 9,6 Mio. Euro – entfielen dabei auf Zuckerwaren, weitere 5 Mio. Euro auf Schokoladenprodukte.

Für das laufende Jahr rechnet der Verband mit einem vergleichbaren Umsatzvolumen. Der tatsächliche Umsatz mit Süßwaren rund um Halloween dürfte jedoch deutlich höher liegen, da ein Großteil der in Deutschland zu Halloween verteilten Süßwaren so genannte Ganzjahresartikel sind.

In den USA sind Halloween und Valentinstag die wichtigsten Süßwarenfeste des Jahres, in Deutschland sind dies traditionell Weihnachten und Ostern.