Anzeige

Landgard 20 neue Mitgliedsbetriebe in Italien

Lebensmittel Praxis | 21. März 2017
Landgard: 20 neue Mitgliedsbetriebe in Italien

Bildquelle: Landgard

Im Kernanbaugebiet Albenga stellte die Erzeugergenossenschaft Landgard 20 neue Mitgliedsbetriebe vor. Der langjährige Dienstleister Italservice unter der Leitung von Dieter Kircherer baue damit die Voraussetzungen für eine nachhaltige Vermarktung auf, heißt es aus dem Unternehmen.

Anzeige

Das Sortiment der neuen Mitgliedsbetriebe der Landgard umfasst Kräuter, Lavender, Beetwaren und Margeriten mit einer Hauptsaison von Februar bis Mai. Sie erfüllten nach Angaben von Landgard die erforderlichen QS/QM-Vorgaben und seien zukünftig in die Produktentwicklung, Produktion und Konzeptwelt von Landgard integriert. Die Produkte werden in Kanäle des organisierten Handels (Discount, LEH und Baumärkte) geliefert.

Das Anbaugebiet Albenga liegt in der Provinz Savona in Ligurien und verfügt über eine Anbaufläche von 400 ha, davon 150 ha unter Glas.