Anzeige

Neuer Müller Neuwied-Irlich

Sonja Plachetta | 29. April 2014
Neuer Müller: Neuwied-Irlich

Bildquelle: Hoppen

Rewe Müller stärkt im umgebauten Markt in Neuwied-Irlich die O&G-Abteilung und die Bedientheken.

Anzeige

Die Kunden von Rewe Müller in Neuwied-Irlich können sich freuen: Der erweiterte Markt verfügt nach sechsmonatigem Umbau jetzt über 1.850 qm Verkaufsfläche (statt 1.250 qm) und über ein Sortiment von mehr als 20.000 Artikeln (vorher: 15.000). Die O&G-Abteilung ist laut Kaufmann Jörg Müller fast doppelt so groß wie vorher, u. a. findet nun auch eine Salatbar darin ihren Platz. Die Fleisch- und Wursttheke ist 2 m länger, Dry-aged-Beef und Ibérico-Schwein sind neu im Sortiment. Außerdem gibt es erstmals eine 2 m lange Käsebedientheke, hinzu kommt eine ebenfalls 2 m lange Käse-SB-Cabriotheke. Auch die Weinabteilung wurde vergrößert. Müller hat dort eine Kochecke installiert, es gibt die Möglichkeit für Degustationen. Zudem bietet er eine größere Auswahl in der Getränkeabteilung.

Der Fußboden wurde im gesamten Markt erneuert – besonders hervorgehoben sind die O&G-Abteilung (Pflastersteinoptik) und die Weinabteilung (Holzoptik). Die Preisauszeichnung ist jetzt elektronisch, der Zahlvorgang wird durch fünf Kassen (bisher vier) beschleunigt.

Der Backshop verfügt nun über eine eine Cafeteria-Ecke mit 24 Sitzplätzen. Post, Postbank und Lotto wurden in den Markt integriert und der Parkplatz erweitert.