Handelskongress Jetzt vernetzt handeln

Der Deutsche Handelskongress deckte auch in diesem Jahr ein breites Themenspektrum ab und spannte den Bogen von großer Politik bis zum praktischen Nutzwert.

Dienstag, 30. November 1999 - Management
Lebensmittel Praxis
Artikelbild Jetzt vernetzt handeln
Bärig: Begehrter Handelspreis.
Bildquelle: picture alliance/Deutscher Handelskongress

Natürlich war die Finanzkrise auch beim Deutschen Handelskongress in Berlin ein viel diskutiertes Thema. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verlangte in ihrer Rede „eine bessere Regulierung“ der Finanzakteure. Sie sprach sogar von „völlig außer Rand und Band geratenen Finanzmärkten“. Trotzdem machte die Kanzlerin klar, welche Folgen ein Zusammenbruch der Finanzmärkte auch für die Realwirtschaft hätte. Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbandes (HDE), hatte das Treiben von Teilen der Finanzmärkte als „exzessiv“ bezeichnet und forderte, Investmentbanken und Kreditinstitute zu trennen. Nur so sei eine anhaltend gute Kreditversorgung möglich. Sanktjohanser betonte aber auch, dass die Stimmung der Verbraucher in Deutschland gut sei und machte seine Sorgen deutlich. Denn, so Sanktjohanser, die Unternehmen befürchten eine deutliche Eintrübung ihrer Geschäfte durch die Krisen an den diversen Finanzmärkten.

Trotz Finanzkrise widmeten sich die deutlich mehr als 1.000 Teilnehmer des Kongresses auch „profaneren“ Themen und besuchten die zahlreichen Workshops, Seminare und Vorträge zu Themen wie Social Media, Kundenbindung, Retail-Technologie oder Couponing. Die Referentenliste las sich dabei wie ein Who’s who der Branche: Lovro Mandac, Roland Neuwald oder Erich Harsch, um nur drei zu nennen.

Ein Highlight war sicher die Verleihung des Handelspreises. So erhielten für ihr Lebenswerk die Aldi-Gründer Karl Albrecht und posthum Theodor Paul Albrecht den Lifetime Award. In der Kategorie „Managementleistung Filialisierte Großbetriebe“ nahm für die Edeka Vorstandsvorsitzender Markus Mosa den weißen Bären entgegen. Einen tollen Auftritt hatte die 17-jährige Kathrin Klein, die bei Bauhaus arbeitet und in der Kampagne „Handel – Alles fürs Leben“ von der Jury zum Gesicht des Handels gewählt worden war.

{tab=Bildquellen}

picture alliance/Deutscher Handelskongress

{tab=Bilder}

1 Bärig: Begehrter Handelspreis.

2 Stolz: Die Preisträger samt Gratulanten (v.l.): Josef Sanktjohanser (HDE), Markus Mosa (Edeka), Marc A. Ullrich und Stefanie Harig (Lumas), Kathrin Klein, Dr. Werner Wolf (Bitburger) und Stefan Genth (HDE).

3 Nachhaltig: Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung dm.

4 Jugendlich: Das Gesicht des Handels: Kathrin Klein mit Moderatorin Corinna Lampadius.

5 Politisch: Angela Merkel.

6 Perspektivisch: Gerhard Berssenbrügge, Vorstandsvorsitz Nestlé.

7 Erfreut: Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender Edeka.

8 Freundlich: Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler diskutiert mit HDE-Präsident Josef Sanktjohanser und HDE-Geschäftsführer Stefan Genth.

9 Informativ: Roland Neuwald, Vorsitzender der Geschäftsführung beim SB-Warenhaus-Betreiber Real.

10 Nachdenklich: Lovro Mandac, Galeria Kaufhof.

Bilder zum Artikel

Bild öffnen Bärig: Begehrter Handelspreis.
Bild öffnen Stolz: Die Preisträger samt Gratulanten (v.l.): Josef Sanktjohanser (HDE), Markus Mosa (Edeka), Marc A. Ullrich und Stefanie Harig (Lumas), Kathrin Klein, Dr. Werner Wolf (Bitburger) und Stefan Genth (HDE).
Bild öffnen Nachhaltig: Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung dm.
Bild öffnen Jugendlich: Das Gesicht des Handels: Kathrin Klein mit Moderatorin Corinna Lampadius.
Bild öffnen Politisch: Angela Merkel.
Bild öffnen Perspektivisch: Gerhard Berssenbrügge, Vorstandsvorsitz Nestlé.
Bild öffnen Erfreut: Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender Edeka.
Bild öffnen Freundlich: Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler diskutiert mit HDE-Präsident Josef Sanktjohanser und HDE-Geschäftsführer Stefan Genth.
Bild öffnen Informativ: Roland Neuwald, Vorsitzender der Geschäftsführung beim SB-Warenhaus-Betreiber Real.
Bild öffnen Nachdenklich: Lovro Mandac, Galeria Kaufhof.

Das könnte Sie auch interessieren