Fleisch-Star 2022 Nominierte der Kategorie 2.000 bis 3.500 qm

Wir stellen ihnen die für den Branchenwettbewerb „Fleisch-Star 2022“ nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten mit einer Verkaufsfläche 2.000 bis 3.500 qm.

Freitag, 25. März 2022 - Management
Heidrun Mittler und Jens Hertling
Artikelbild Nominierte der Kategorie 2.000 bis 3.500 qm
Bildquelle: Lebensmittel Praxis, Mirco moskopp

Edeka Center Scheller, Hamburger Straße 86–88, 01157 Dresden

Die Fleischtheke als Highlight des Marktes
Das Highlight von Edeka Scheller ist die Frische. Das fängt mit O+G an und endet mit der Theke. Die Bedientheke ist gut sortiert und hat Spezialitäten aus eigener Herstellung und Räucherei. Dazu die Mitarbeiter, die ein Team sind und die es verstehen, Kunden an die Theke zu ziehen. Neu ist seit Kurzem Bio-Schweine-Fleisch in Bedienung.

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2021: 2,78 Mio. Euro
  • 26 Mitarbeiter, umgerechnet 11 Vollzeitkräfte.

 

Rewe Center Rainer Quermann, Babenhauser Straße 20, 33613 Bielefeld

Ein Markt mit Geschmack auf ganzer Linie
Ob künstlerisch gestaltete Wandtafeln oder gekonnte Produktpräsentationen – bei Rewe Quermann wird der Einkauf zum Vergnügen, denn der Markt ist bis ins letzte Detail geschmackvoll gestaltet. Hinzu kommt eine Top-Fleischtheke mit internationaler Steakauswahl, sechs Reifeschränken und regionalem Aktivstall-Schwein.

  • Fleisch- und Wurstumsatz 2021: 1,7 Mio. Euro
  • 19 Mitarbeiter, umgerechnet 7 Vollzeitkräfte.

 

Edeka Center Wehrmann, Goebenstraße 31, 32051 Herford

Für gute Laune sorgen nicht nur die Produkte
Bei Edeka Wehrmann trifft man an jeder Theke auf freundliche, motivierte und kompetente Mitarbeiter. Die Fleisch- und Wurstbedientheken liegen sich gegenüber und sind hervorragend bestückt. Hervorzuheben ist ein mittig platzierter Steak-Tresen mit 20 internationalen Steakartikeln, die fest im Sortiment sind.

  • Fleisch-und Wurstumsatz 2021: 2,78 Mio. Euro
  • 19 Mitarbeiter, umgerechnet 4 Vollzeitkräfte.