Bildquelle: Mirco Moskopp

Käse-Star 2017 Nominierte - Kategorie ab 5.000 qm

Seitenindex

Wir stellen Ihnen die für den Branchenwettbewerb „Käse-Star 2017" nominierten Märkte vor. Hier die drei Nominierten mit einer Verkaufsfläche ab 5.000 qm.

Anzeige

Shoppingcenter Bungert

Friedrichstraße 59, 54516 Wittlich

Alles aus der Eifel, internationale Spezialitäten und Selbstgemachtes.
Mitten in der Eifel , genauer gesagt in Wittlich, steht eine Käsetheke, die auch in einer 1a-Lage auf der Düsseldorfer Kö oder auf dem Viktualienmarkt in München bestehen könnte. Das siebenköpfige Team um Erstkraft Bianca Maurer arbeitet im Bungert-Shoppingcenter quasi in einem kleinen Fachmarkt. Das folgt dem Konzept der Familie Bungert, die ein großes Shoppingcenter betreibt, mit „Enthusiasmus für Essen und Trinken“, aber auch Mode und Lifestyle. Der Fachmarkt-Charakter wird in der Käseabteilung sichtbar, sie grenzt an die Feinkostabteilung mit Essigen und Ölen. In der 10 m langen Bedienungstheke findet der Kunde affinierte Käse, selbst gemachte Grillspezialitäten, eigene Käsesalate und natürlich Frischkäsezubereitungen. Außerdem sind die Mitarbeiter für den Käseaufbau im Eifel-Shop zuständig, der an einer anderen Stelle im Markt aufgebaut ist. Typisch aus der Region: die komplette Range von Jules Käsekiste, Ziegenkäse vom Vulkanhof (20 km entfernt) oder Käse vom Gröner Hof. Ungewöhnlich: Zweimal im Jahr gestalten die Azubis eine zweiwöchige Verkostungsaktion, bei der sie im Eingangsbereich bis zu 30 Käse präsentieren.

Im Detail
  • Käseumsatz 2016: 744.400 Euro (2015: 673.700 Euro)
  • 7 Mitarbeiter, davon 3 Vollzeitkräfte