Anzeige

Mutti Viel Potenzial in Deutschland

Lebensmittel Praxis | 22. November 2017
Mutti: Viel Potenzial in Deutschland

Bildquelle: Mutti

Der italienische Tomatenproduzent Francesco Mutti startet in Deutschland mit Unterstützung von TV-Koch Mirko Reeh (Foto rechts) eine große Initiative, um seine Marke „Mutti“ hierzulande bekannter zu machen. Ziel ist es, in Deutschland die Distribution und den Marktanteil deutlich zu steigern.

Anzeige

Hierzulande ist Mutti bisher vor allem in der Gastronomie präsent. Im Einzelhandel sieht das Unternehmen noch große Marktpotenziale. Mutti verfügt dort erst über einen Marktanteil von 1,6 Prozent. Innerhalb des vergangenen Jahres konnte Mutti allerdings ein Wachstum von 28,6 Prozent im deutschen Einzelhandel verzeichnen. Die Distributionsrate von Mutti in Deutschland beträgt 30 Prozent. Vertreten ist die Marke unter anderem mit Listungen bei Real, Rewe und Edeka. Zum Kernsortiment in Deutschland gehören die Polpa – Tomatenfruchtfleisch (fein gehackte Tomatenstückchen), passierte Tomaten, Tomatenmark zweifach und dreifach konzentriert sowie geschälte und ganze Tomaten. Neben den Klassikern gibt es auch zunehmend Spezialitäten.

Der Jahresumsatz des italienischen Herstellers lag 2016 bei 260 Mio. Euro. 33 Prozent des Umsatzes erzielte Mutti im Export. Die wichtigsten Absatzmärkte sind außer Deutschland, Frankreich, Schweden, Belgien und Österreich. Im Heimatmarkt Italien hat das Unternehmen einen Marktanteil von 32,4 Prozent. In Frankreich ist Mutti Marktführer bei gestückelten Tomaten mit einem Marktanteil von 16,6 Prozent. Auch in Schweden (14,7 Prozent) und Norwegen (16,9 Prozent) ist Mutti nach eigenen Angaben Spitzenreiter im Tomatenmarkt. In Australien, Japan und den USA werden Mutti-Produkte zunehmend nachgefragt.

Um die Sichtbarkeit, Präsenz und die Markenbekanntheit erheblich auszubauen möchte Francesco Mutti in den nächsten zwölf Monaten eine Kommunikationskampagne starten. Einen wichtigen Beitrag leistet dazu der deutsche TV-Koch Mirko Reeh, der als Mutti-Botschafter Inspirationen für die Verwendung der italienischen Tomatenprodukte liefert.