Anzeige

Edeka Zurheide Feine Kost - Düsseldorf Der Feinkost-Tempel

Sonja Plachetta | 05. August 2011

Es ist nicht nur die riesige Produktauswahl, die Standardkäufer und Gourmets bei Edeka Zurheide Feine Kost in Düsseldorf schätzen. Viele kommen nicht bloß zum Einkaufen. Sie genießen ihr Essen direkt an einer der Gastro-Ecken im Markt.

Anzeige

Für einen Besuch bei Edeka Zurheide Feine Kost in Düsseldorf-Reisholz sollte man Zeit einplanen – selbst, wenn man „nur“ einkaufen möchte. Der Markt führt gut 52.000 Produkte, mehr als 2.000 davon im Preiseinstieg. Vom „Gut & Günstig“-Käufer bis zum Edel-Gourmet kann hier jeder ausgiebig shoppen. Im Sortiment gibt es eine Menge Außergewöhnliches zu entdecken: z.B. eine Vielzahl exotischer Früchte, Kobe-Burger, frische Pasta, italienisches Eis aus Bio-Anbau, Büffel-Käse, eine große Auswahl an Convencience-Kreationen und hochwertige Produkte der Hausmarke „Zurheide“.

Doch zahlreiche Kunden kommen nicht allein wegen des Einkaufs. Das eigentliche Erlebnis ist für sie das Verweilen und Schlemmen an einer der Gastro-Ecken im Laden. Das Bistro serviert den Gästen, die in der Weinabteilung Platz nehmen, hochwertige Gerichte und Menüs wie in einem Feinkost-Tempel. Dazu wird nach Wunsch ein guter Tropfen gereicht, den sich manch einer vorher i m angeschlossenen Weinkeller ausgesucht hat. Am Grill-Point mitten im Markt werden Fleisch und Fisch frisch zubereitet. Außerdem gibt es eine (untervermietete) Sushi-Bar. Wer’s lieber süß mag, ist an der Kaffeerösterei richtig. Dort können Genießer nicht nur etwa 50 Kaffeemischungen probieren, sondern auch köstliche Torten und Gebäck aus der hauseigenen Pâtisserie. Eine Besonderheit sind außerdem die Bedientheken. Hervor stechen der Cheeseroom, der wie ein eigenes Käsefachgeschäft innerhalb des Marktes wirkt, und der Reiferaum an der Fleisch- und Wursttheke. Dort lagert ausgewähltes Fleisch bei idealer Temperatur bis zur Endreife. Eine begehrte Ware: Laut Marktleiter Bernd Polert sind diese Stücke häufig auf Monate im Voraus vorbestellt.

Daten und Fakten

  • Edeka Zurheide Feine Kost
    Nürnberger Str. 40-42, 40599 Düsseldorf
  • Eröffnung: 31. März 2009
  • Verkaufsfläche: 5.000 qm, davon 950 qm separater Getränkemarkt
  • Marktleiter: Bernd Polert
  • Sortiment: 52.000 Artikel
  • Kunden/Woche: 23.000
  • Durchschnittsbon: 27 Euro
  • Kassen: 12
  • Mitarbeiter ( auf VZ gerechnet): 125 (9 Auszubildende)
  • Besonderheit: das Gastrokonzept. Die Kunden können sich an mehreren Stellen setzen und frisch Zubereitetes essen.
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 22 Uhr

Bildquelle

Kämper