Anzeige

Edeka Kels - Mülheim/Ruhr Die 1,40-m-Philosophie

| 08. Juli 2011

Der selbstständige Edekaner Volker Kels versteht sich als Kaufmann zum Anfassen, ist ständig in seinem Laden und geht eigene Wege. Regale sind niedriger als anderswo, es gibt deutsches Wild und neben der Edeka 30 weitere Lieferanten.

Anzeige

Wenn Volker Kels von etwas überzeugt ist, zieht er es durch, auch gegen Widerstände (z.B. aus seiner Zentrale, der Edeka Rhein-Ruhr). Durchgeboxt hat er, dass Regale in seinem Markt in Mülheim/Ruhr nur 1,40 m hoch sind. „Unsere Kunden sollen an jeder Stelle im Markt den perfekten Überblick haben“, so der Kaufmann. Davon, Platz und Umsatz zu verschenken, will er nichts wissen. „Wir tun alles, damit sich unsere Kunden wohlfühlen.“ Wie zufrieden die sind, beweist der erste Platz (Note 1,37), den dieser Markt bei der deutschlandweiten Edeka-Marktforschung in Sachen Kundenzufriedenheit erreichte. Der Zweitbeste folgt mit der Note 1,68. Im Markt wurde 2010 ein Bruttoumsatz von 10,7 Mio. Euro erwirtschaftet (2009: 9,2 Mio. Euro). Diese Umsatzentwicklung wurde trotz enormer Konkurrenz geschafft: In den vergangenen drei Jahren eröffneten ganz in der Nähe zwei 5.000 qm große E-Center. Der Pilotmarkt von Kaiser’s und ein Rewe sind keinen Kilometer entfernt. A ußerdem verläuft der Aldi-Äquator hier – Aldi Nord und Süd sind ebenfalls Konkurrenten.

Mit „billig“ kann man da nicht punkten. Kels setzt auf Qualität und Kundenzufriedenheit: Neben der Edeka hat er 30 weitere Lieferanten. Er verkauft bei Obst & Gemüse keine Preiseinstiegsware bzw. Artikel zweiter Wahl. Dafür gibt es eine Spargelschälmaschine, Obst & Gemüse in Bedienung, Lupen an den Regalen, einen individuellen Handzettel (Auflage 66.000), frisches Wild aus dem Forstrevier Ahrweiler, an drei Stellen im Markt Tageslicht, pfandfreie Einkaufswagen, ein 50 Sitzplätze umfassendes Bistro, in dem gute Kunden auch mal sitzen können, ohne etwas zu bestellen, täglich 80 Mittagsgerichte zur Auswahl und einen Cateringservice.

Daten und Fakten


  • Edeka Markt Kels GmbH
    Kleiststraße 26, 45472 Mülheim/Ruhr
  • Eröffnung: 18. Mai 1972
  • Umbau: November 2009
  • Verkaufsfläche: 1.300 qm
  • Marktleiter: Volker Kels
  • Sortiment: 23.000 Artikel
  • Kunden/Woche: 10.200
  • Durchschnittsbon: 21 Euro
  • Kassen: 6
  • Mitarbeiter ( auf VZ gerechnet): 111 (7 Auszubildende)
  • Sortimentsschwerpunkte: Fleisch, Wurst, Geflügel (24 Prozent vom Food-Umsatz), Obst/Gemüse, Käse, Fisch.
  • Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 21 Uhr