Anzeige

Amazon fresh Gefahr im Verzug? - Amazon fresh: Teil 2

Bettina Röttig | 18. April 2017
Amazon fresh: Gefahr im Verzug?

Bildquelle: Amazon, Martin Kämper, Santiago Engelhardt

Für die einen ist Amazon der Angstgegner, für die anderen der neue Partner und Wachstumsgarant. Was gilt es zu fürchten und welche Chancen eröffnen sich im Online-Handel?

Anzeige

Eine Partnerschaft mit Amazon hat sich auch DHL als Zustelldienst für Lebensmittel gesichert – selbst mit der Tochter Allyouneed Fresh im Grunde Konkurrent des US-Händlers. „Wir sehen jeden neuen Player im Markt als positiven Impuls für dieses immer noch neue Modell des Lebensmitteleinkaufs. Durch neue Anbieter wird der Markt beflügelt und wir bekommen zusätzliche Aufmerksamkeit von den Medien und Verbrauchern“, gibt sich Max Thinius, Sprecher von Allyouneed Fresh, pragmatisch.

Amazon Prime Now im Test
Doch wie sieht er aus, der Angstgegner und Wunschpartner in Personalunion? Was macht Amazon besser als andere und wo sind eventuell die Schwächen der Amerikaner? Wir haben uns den Lieferdienst Prime Now, in Berlin angeschaut und eine versierte Amazon-Kundin einkaufen lassen. Das Fazit: Vor Ehrfurcht erstarren muss kein Wettbewerber.

Eiscreme, Wein, rohe Eier, Frischfleisch, Obst und Gemüse – für unseren Amazon-Einkauf in Berlin suchten wir natürlich solche Produkte aus, die eine Herausforderung darstellen. Ein üppiger Wocheneinkauf war es am Ende nicht. Amazon hätte deutlich mehr verdient, wären die Produkte leicht zu finden. Unsere Testerin hingegen gab nach 45 Minuten auf, zu lange und kompliziert war ihr die Produktsuche über die App, immer wieder wurde sie an den Anfang zurückgeworfen und nicht einmal einfache Selektionen, z. B. nach Rot- oder Weißwein, waren möglich. So landeten in diesen 45 Minuten gerade einmal zwölf Produkte im Warenkorb – der Einkauf im gewohnten Supermarkt wäre schneller gegangen. Weitere Kritikpunkte: Unflexible Mengen (z. B. bei Frischfleisch im Prepack), Out-of-Stocks (es gab z. B. keinen Naturjoghurt mit 3,5 Prozent Fett, auch keinen geräuchterten Lachs) und unreifes Gemüse.