Anzeige

Fisch und Fischerzeugnisse ASC-Fisch - Sorten und Wissenscheck

Bettina Röttig | 03. Dezember 2012

Die ersten Fischprodukte mit dem ASC-Siegel sind seit Kurzem im Handel erhältlich. Wir erklären, was hinter dem Label steckt.

Anzeige

Fragen:

  1. Wofür steht die Abkürzung ASC?
  2. Für welche Gattungen wurden ASC-Standards entwickelt? Nennen Sie Beispiele.
  3. Nennen Sie ein Beispiel für Maßnahmen für das Tierwohl.

Antworten:

  1. Aquaculture Stewardship Council.
  2. Für 12 Gattungen, für Fischarten wie Pangasius, Tilapia oder Muscheln gibt es bereits verabschiedete Standards, weitere für Lachs, Garnelen, Forellen, Seriole etc. sollen folgen.
  3. Die Besatzdichte der Gehege wird reguliert.

Die Warenverkaufskunde erscheint regelmäßig als Sonderteil im Magazin Lebensmittel Praxis. Wir danken der Apetito AG, Rheine, für den fachlichen Rat.