Käse Star 2010 CHEESE, PLEASE!

Die Nominierten für den „Käse-Star“ stehen fest – allesamt Menschen mit Liebe zum Käse. Eine unabhängige Jury hat die besten Käse-Bedienungstheken Deutschlands ermittelt.

Mittwoch, 15. September 2010 - Rückblick
Heidrun Mittler/Tobias Dünnebacke
Artikelbild CHEESE, PLEASE!
Bildquelle: Geisler

Auch wenn es abgedroschen klingt: Wer erfolgreich Käse verkaufen will, braucht Leidenschaft. Eine schöne Bedienungstheke, ein tolles Sortiment, Fachwissen und die richtige Schnitttechnik allein – das alles reicht nicht aus. Jedenfalls dann, wenn man nicht nur gut, sondern exzellent sein will, und zudem noch zur besten Käsetheke Deutschlands gewählt werden möchte.

Wer die begehrte Trophäe „Käse-Star“ (bis vor drei Jahren hieß sie noch „Das Goldene Käsemesser“) auf seinen Tresen stellen möchte, der sollte eine innige Beziehung zum Produkt haben: Selbst verkosten, Kunden probieren lassen, Kochen mit den veredelten Milchprodukten gehört ebenso dazu wie die Lektüre von Rezepten aller Art. Nur wer sich selbst durch die Käselandschaft gegessen hat, kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und eigene Produkte herstellen, etwa Frischkäse-Zubereitungen oder gefüllte Brie-Torten. Wer dann noch das 1 x 1 des Handels beherrscht, richtig disponiert, kalkuliert, die Abschriften gering hält und die Werbung optimiert, der ist bereit für das Wesentliche: die richtige Ansprache des Kunden – immer verbunden mit dem Wunsch, dass die Leidenschaft auch auf den Verbraucher überspringt und Kauflust weckt.

Bei unserem Branchenwettbewerb „Käse-Star“ haben wir aus einer Vielzahl von Bewerbungen acht Käse-Bedienungstheken herausgefiltert, die besonders gut geführt werden. Die Redaktion der Lebensmittel Praxis hat diese besucht, Testkäufe gemacht und einen Eindruck bekommen, warum die Menschen, die hinter der Theke stehen, ihren Job so gut machen. Eine kurze Zusammenfassung finden Sie auf den folgenden Seiten. Wer schließlich von der Jury (siehe nebenstehenden Kasten) aufs Treppchen gehoben wird, verraten wir bei der Preisverleihung am 11. September und in der nächsten Ausgabe.

Die Jury

Klaus Burger, Coop eG
Volker Büstrow, Hochland Deutschland
Karl-Heinz Dautzenberg, Karstadt Feinkost
Alexandra Hauptmann, Kaufland Vertrieb
Nadyn Hörcher, Kaiser’s Tengelmann
Johann Hösl, Real SB-Warenhaus GmbH
Dr. Cornelia Jokisch, Messe Düsseldorf
Konrad Kreuzberg, Edeka Kreuzberg
Werner Mücke, Edeka Südwest
Nils Nöppert, Hit Handelsgruppe
Christian Pelka, Switzerland Cheese
Thorsten Pollmer, De Zuivelhoeve
Jan Roelofs, Cono Kaasmakers
Carina Schäfer, Food Trainings Akademie
Georg Schulte, Rewe Dortmund
Walter Steffens, Rewe Zentral AG