Anzeige

Kakao Vermahlung geht zurück

Lebensmittel Praxis | 16. Juli 2019
Kakao: Vermahlung geht zurück
Bildquelle: Ritter Sport / Martina Woerz

Im 2. Quartal 2019 wurden in Deutschland nach Erhebung des Bundesverbands der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) insgesamt 94.203 Tonnen Kakao vermahlen. Dies bedeutet einen leichten Rückgang um 0,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Anzeige

Ein leichter Rückgang der Kakaovermahlung ist im zweiten Quartal eigentlich immer zu verzeichnen, begründet der BDSI. Wegen Betriebsferien bzw. Urlaubszeit im dritten Quartal wird häufig für die Sommermonate weniger Kakao geordert bzw. auch weniger Schokolade produziert, da ja auch viele Endverbraucher in dieser Phase im Ausland sind.

Die Europäische Kakaoorganisation (ECA) meldet unter www.eurococoa.com für das 2. Quartal 2019 eine Vermahlung von 344.890 Tonnen für Europa. Sie ist damit um 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal deutlicher als in Deutschland zurückgegangen.

Am Meldeverfahren haben 12 von der Bohne aus arbeitende Unternehmen in Deutschland mit ihren Produktionsstätten teilgenommen.