Tiefkühlkost - Gold Frosta Kleine Mahlzeit / Frosta Tiefkühlkost

Susanne Klopsch | 24. November 2015
Tiefkühlkost - Gold: Frosta Kleine Mahlzeit / Frosta Tiefkühlkost

Bildquelle: Frosta Tiefkühlkost

„Dieses Produkt ist sehr praktisch“: So bewerteten die Befragten das Goldprodukt von Frosta.

Anzeige

Damit zeigte sich, dass Frosta richtig lag, bei der im April eingeführten Range von Pfannengerichten mit 375 g Inhalt auf kleinere Portionseinheiten zu setzen. „Die Frage nach der richtigen Portionsgröße lässt sich nicht allgemein beantworten“, sagt Thorsten Matthias, Marketing-Leiter bei Frosta, „jeder Verbraucher hat dafür ein individuelles Empfinden.“ Für den einen habe das Produkt die ideale Portionsgröße, für den anderen sei es eine kleine Zwischenmahlzeit. Mit der Range bietet Frosta, so Geschäftsführer Hinnerk Ehlers, Verbrauchern auch dank der Preisstellung von 2,49 Euro (UVP) eine Alternative zur Pizza oder zum Einportionengericht aus der Pluskühlung. Ehlers ist sehr zufrieden mit dem Auftritt am PoS: „Die Kleine Mahlzeit hat sich überall dort, wo sie seit Sommer gelistet war, gegen den direkten Wettbewerber klar durchgesetzt.“ Nicht ger üttelt wurde am Frosta-Reinheitsgebot und dem Zutatentracker, mit dem sich die Herkunft der Rohstoffe ermitteln lässt.

Bild: Gold-Produkt - Frosta Kleine Mahlzeit / Frosta Tiefkühlkost