Anzeige

Handelsgastronomie "To go" oder "To stay"

Silvia Schulz | 17. Dezember 2019

Anglizismen haben sich irgendwie eingebürgert: „Zum Mitnehmen“ oder „Zum Verzehr am Ort“ klingt weniger gut. Abseits sprachlicher Verirrungen bietet Handelsgastronomie viel Potenzial.

Anzeige

Das Patentrezept für alle gibt es nicht. Wo soll das gastronomische Angebot platziert werden? Leider gibt es den einen richtigen Standort nicht. Die LP hat drei Händler gefragt: Wo soll man die Gastronomie im Markt platzieren?

Edeka Meyer, Rosengarten-Nenndorf
Unser Gastro-Konzept richtet sich an all unsere Kunden. Für den Gastro-Bereich haben wir sie in zwei Zielgruppen zusammengefasst. Der Marktgrill ersetzt die nicht vorhandene Kantine in den umliegenden Betrieben. Er ist für die hungrigen aber dennoch anspruchsvollen Gäste, die den schnellen Imbiss mögen und aufs Qualitätsessen „to go“ nicht verzichten möchten. Die zweite Zielgruppe umfasst die Kunden, für die Essen nicht nur pure Nahrungsaufnahme ist. Für die ist die Wein-stube, die mehr mit einem niveauvollen Restaurant als mit dem typischen Supermarkt-Restaurant vergleichbar ist. Fine Dining im Supermarkt.

Zwei Standorte, warum?
Wir haben unterschiedliche Kunden, und die beiden Konzepte sprechen die unterschiedlichen Bedürfnisse an. Da ist der schnelle Kunde, der sich „to go“ kulinarisch versorgen möchte. Und da ist der anspruchsvollere Gast, der sich in einem angenehmen Ambiente mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen möchte.

EDEKA MEYER
Eckeler Str. 7
21224 Rosengarten-Nenndorf
Öffnungszeiten Markt + Gastro-Bereich: Markt, Mo.-Fr., 8-20 + Sa., 8-18 Uhr;
Marktgrill, 11.30-16 Uhr;
Weinstube, Mo.-Fr., 12-19 + Sa., 12-18 Uhr
Gastronomiefläche ohne Küche: 124 qm
Anzahl Sitz- und Stehplätze: 107 + 28 außen

Frischeparadies, Stuttgart
Die Idee ist, dem Gast im hauseigenen Genießerbistro, neben dem Einkaufen, ein Live-Cooking-Erlebnis zu bieten. Damit wollen wir alle Kunden und Genussfans ansprechen, die sich gerne exklusiv verköstigen lassen. Wir haben nicht nur eine wöchentlich wechselnde Speisekarte, sondern bieten Kunden auch die Möglichkeit, gegen einen kleinen Aufpreis Wunschprodukte aus unserem Markt zubereitet zu bekommen.

Ein Standort im Markt, warum?
Unser Ziel ist es, die Atmosphäre eines Bistros wie in den großen Markthallen Spaniens, Italiens oder Frankreichs erlebbar zu machen. Mit einem Bistro mitten im Feinkostmarkt werden wir dem gerecht. Das Konzept bietet Kunden die Möglichkeit, sich mitten im Marktgeschehen mit Mitarbeitern und anderen Gästen zu unterhalten, und macht unser Genießerbistro zum Treffpunkt für Gourmets und Profis. Durch das Live-Cooking-Erlebnis sind unsere Gäste so nah wie möglich am Geschehen, wodurch unser Anspruch an Frische und Qualität unter Beweis gestellt wird.

Frischeparadies
Ulmer Straße 159
70188 Stuttgart
Öffnungszeiten Markt + Gastro-Bereich: Markt, Mo.-Fr., 7-19 Uhr + Sa., 8-18 Uhr;
Genießerbistro, Mo.-Sa., 11-16 Uhr
Gastronomiefläche ohne Küche: 150 qm inklusive Terrasse
Anzahl Sitz- und Stehplätze: 79 Sitzplätze

Regionalmarkt Bengelmann, Lauchheim
Regionale, nachhaltige Küche zu fairen Preisen. Alle Backwaren, Konditorei-, Confiserieartikel und die Tagesessen werden täglich frisch von uns produziert. Wir benötigen keine Zwischenhändler, haben kurze Wege und schonen die Umwelt. Sogar die Burger Buns werden morgens von unseren Bäckern frisch produziert. Unsere Soßen kommen nicht aus der Tüte. Transparenz ist uns wichtig. Unsere Kunden können den Köchen direkt beim Zubereiten ihrer Speisen vom Gastraum aus zusehen. Als Markt der Generationen ist es uns wichtig, dass sich auch die kleinsten Kunden wohl fühlen. Dazu bei trägt ein 12 Quadratmeter großes Kinderparadies mit Bällebad und Rutsche.

Vor dem Markt, warum?
Gut sichtbar für die Kunden, die in der Mittagszeit „nur“ bei uns essen möchten. Der Gastronomiebereich ist architektonisch hervorgehoben. Ein Blickfang bereits beim Betreten des Marktes: große Glasfronten, Fototapeten, ausgefallene Innenarchitektur, höhere Decken als im Rest des Marktes, anderer Bodenbelag, freistehender Kamin, Kinderspielecke auf zwei Etagen, die den Blick über den kompletten Markt ermöglichen. Die Öffnungszeiten des Gastronomiebereiches sind unabhängig von denen des Marktes. Jeder Kunde passiert die Gastronomie nach dem Einkauf, was die Wahrscheinlichkeit an Impulsbesuchen erhöht. Da die Gastronomie in einzelne Abteile abtrennbar ist, sind Sonderveranstaltungen unabhängig vom Marktgeschehen möglich. Die Gastronomie grenzt an die hauseigene Bäckereitheke.

Regionalmarkt Bengelmann
Hauptstraße 60, 73466 Lauchheim
Öffnungszeiten Markt + Gastro-Bereich: beide Mo.-Sa., 6.30-20 Uhr + Gastro, So., 7.30-18 Uhr
Gastronomiefläche ohne Küche: 140 qm
Anzahl Sitzplätze: 120