Handel trifft Hochschule Kontakt knüpfen

Die Veranstaltung „Handel trifft Hochschule" ist für Studenten und Unternehmen ein Gewinn.

Donnerstag, 05. Mai 2011 - Management
Sonja Plachetta

Zahlreiche Studenten wissen auch nach mehreren Semestern nicht, in welcher Branche sie künftig arbeiten möchten, und viele Unternehmen finden häufig keine geeigneten Kandidaten für offene Stellen. Beiden Seiten kann geholfen werden – bei „Handel trifft Hochschule". Die Veranstaltung des Lehrstuhls für Marketing & Handel der Universität Duisburg-Essen und der LEBENSMITTEL PRAXIS bringt seit 2006 einmal im Jahr Konzerne und akademischen Nachwuchs zusammen und bietet in lockerer Atmosphäre ein ideales Forum zur Kontaktaufnahme.

Dieses Mal lautet das Oberthema „Multichannel Retailing – Handel(n) in allen Kanälen". Mit dabei sind unter anderem Obi, Douglas und Peek & Cloppenburg. Jörg Warnken von der Thalia Holden spricht zum Thema „Think Multichannel – MC Retailing bei Thalia", das Thema des Vortrags von Thorsten Scholl von SymphonyIRI ist „Realtime Performance Management – Alle Produkte, alle Filialen, jeden Tag!".

Der Termin: 13. Mai, 12 bis 16 Uhr, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, Glaspavillon R12. Weitere Infos gibt es bei Peter Eifler, Tel. 0201/1833575, E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie im Internet unter www.conpract.de.