Anzeige

EuroShop Captain Future

Andrea Kurtz | 31. März 2017
EuroShop: Captain Future

Bildquelle: Peter Eilers

Die Euroshop 2017 zeigte erneut, wie sich der Handel aufstellen kann, um faszinierende Einkaufserlebenisse zu bieten und effizient zu bleiben.

Anzeige

Digitalisierung, Omnichannel und Emotionalisierung des Shoppingerlebnisses: So lassen sich die Kernthemen der Euroshop 2017 in Düsseldorf zusammenfassen. Die weltgrößte Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels ist nach fünf Tagen mit dem besten Ergebnis ihrer 50-jährigen Geschichte zu Ende gegangen: Die 2.368 Aussteller aus 61 Nationen berichten übereinstimmend von sehr guten bis ausgezeichneten Kontakten und Geschäftsabschlüssen in den 18 Messehallen auf mehr als 127.000 qm Netto-Ausstellungsfläche. 

Die alle drei Jahre stattfindende Messe Euroshop 2017 war mit einem verfeinerten Profil aus sieben klar definierten Dimensionen an den Start gegangen: POP-Marketing, Expo-&-Event-Marketing, Retail Technology, Lighting, Visual Merchandising, Shop-Fitting & Store-Design und Food-Tech-&-Energy-Management.

Vormerken

2018/2020 Die nächste Eurshop läuft vom 16. bis 20. Februar 2020 in Düsseldorf. Die nächste Euro-CIS (Retail Technology) startet am 27. Februar und endet am 1. März 2018.

„Der Online-Handel beflügelt aktuell die Investitionen der Branche in ihre stationären Geschäfte, denn im Wettbewerb mit den Anbietern im Internet ist der Handel gefordert, seine Geschäfte immer attraktiver zu gestalten“, sagt Hans Werner Reinhard, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf. Gleichzeitig sorge die Verzahnung der Ladengeschäfte mit dem Internet für ganz neue Handels- und Einrichtungskonzepte.

Moderne Informationstechnologie wird dabei immer wichtiger. „Der Kunde erwartet beides, einerseits das Einkaufserlebnis vor Ort, andererseits die Lieferung an die eigene Haustür. Der klassische stationäre Handel baut seine Webshops immer mehr aus, und die großen Online-Händler setzen mehr und mehr auf die Eröffnung eigener Läden. Die Euroshop hat es geschafft, beide Welten zusammenzubringen“, ergänzt Michael Gerling, Geschäftsführer des EHI Retail Institute. „Ladengeschäfte und Online-Handel wachsen immer mehr zusammen. So verschmelzen bei der Euroshop auch die Ausstellungsbereiche Ladenbau und Technologie zunehmend.“ So bestimmen optimierte Lösungen für Self-Check-out- und Self-Scanning-Lösungen, elektronische Preisauszeichnung, neue Wägesysteme oder die mobile Kundenkommunikation inklusive mobilen Bezahlens nicht nur Prozesse im Handel, sondern auch in Filialen selbst.

Prozesse vernetzen
Vor allen Dingen geht es dabei darum, alle Prozesse miteinander zu vernetzen. „Drucker, Scanner, Handhelds, Preisschilder, Kassen, Sensoren, Warenwirtschaftssysteme: Unsere gesamte Technologie muss miteinander vernetzt sein“, ist Ralph Schienke überzeugt, Sales Manager Retail Germany von Fujitsu. OnlineShops hätten hier die Messlatte sehr hoch gehängt, meint er. „Online-Händler können auf umfassende Daten zu Kunden- und Kaufverhalten im Netz zurückgreifen, um ihre Angebote an Nachfrage und Surfverhalten anzupassen. Während online jeder Log-in, jeder Klick und jeder Kauf im Detail analysiert wird, stehen für stationäre Einzelhändler bisher kaum verwertbare Informationen über das Einkaufsverhalten vor Ort zur Verfügung, die für die Optimierung des Geschäfts genutzt werden könnten.“ Das müsse dringend geändert werden.

Das oberste Gebot für die Läden selbst aber lautet nach wie vor: „Emotionalisierung pur!“ – darin waren sich alle Macher der Euroshop einig. Ob Architektur, Design, Beleuchtung oder die Einbettung moderner digitaler Medien in den Ladenbau – alles müsse einer gemeinsamen Dramaturgie folgen, um dem Kunden den gewissen Kick zu geben.

Top Produkte Handel 2017
  • Filialmanagement: GfK Geomarketing Regiograph (Gold), Casio Europe Casio IT-G500 (Silber), Superdata- Warenwirtschafts-App (Bronze)
  • Innovation: Watchguard Technologies Wi-Fi-Cloud UTM (Bronze), Salt Solutions Alexa Ul (Silber), Hauser Kühlregal Mirendo (Bronze)
  • Multichannel: Fujifilm Sofortbildkamera Instax (Gold), D&G Software Warenwirtschaftssystem VS/4 (Silber), Salt Solutions Alexa Retail System (Bronze)
  • PoS-Effizienz: Concardis Terminal Tax Free (Gold), Glory Global Solutions Bargeldmanagementsystem Cashinfinity (Silber), Aures EPOS Swing (Bronze)
  • Prozessoptimierung: Concardis Alipay (Gold), CCV Deutschland Sales Point (Silber), Lancom Management- Cloud (Bronze)
  • Shop-Ideen: Ameria Virtual Promoter (Gold), Crowdfox (Silber), Inovag Nagerregal (Bronze)
  • Verkaufsförderung: Umdasch Shopfitting Kundenanalyse- Tool viBiz, POSTuning Pusher 60 EVO (Silber), LG Electronics Display 86BH5C (Bronze)