Anzeige

ECR-Tage 2016 Die digitale Realität ist Fakt

Sonja Plachetta | 02. September 2016

Angekommen in der digitalen Realität – und jetzt? Denn die Branche steht nicht still. Verbraucher fordern immer mehr und die Unternehmen müssen reagieren. Der ECR-Tag 2016 setzt sich mit diesem immer währenden Strudel auseinander.

Anzeige

Hautnah am Kunden
Birgit Schröder, Stellv. Bereichsleitung Category Management Beratung + Training bei GS1 Germany, wird eine aktuelle Studie präsentieren, Dirk Körner (Edeka Minden-Hannover) wird mit „Einfach finden – Kunden binden“ seine CM-Umsetzungsinitiative vorstellen.

Transparente Logistik in einer digitalisierten Welt
Christiane Piontek (Customer Relations Manager, Mars GmbH) und Björn Anderseck (Availability & Distribution Manager, Mars GmbH) berichten über Anspruch und Wirklichkeit.

Digitalisierung am PoS
Kai Thornagel (Mondelez) präsentiert „Innovating for the Shopper of Tomorrow: Einblicke in das Startup- Handel-Industrie- Kollaborationsprogramm Shopper Futures“, Victor Muser (plan + impuls) und Jennifer Eberle (Pernod Ricard Deutschland) sprechen „Von Insights zu Actions – Mit dem Spirit- O-Gramm filialindividuelle Potenziale heben“, Hasan Cürük (Knauber) und Eva Stüber (IFH Köln) berichten über „Virtual Shopping Shelf – Akzeptanz und Praxistest“ und Christian Zagel (Adidas) zeigt „Interaktive Einkaufserlebnisse für die Digitale Generation“. Am darauffolgenden Tag,dem 22.09., können die Teilnehmer der Tagung neben den Themen zur digitalen Realität und zum vernetzten Shopper unter anderem mitdiskutieren bei:

Retail Innovation – Kunden begeistern, Kunden gewinnen!
Jürgen Kohnen (Procter & Gamble) nennt seinen Vortrag „Kurz vor Ladenschluss – zwingt Online den stationären Handel in die Knie oder zum Glück?“, Jannika Bock (Google Germany) wird über „das Smartphone am Einkaufswagen: verändertes Kundenverhalten und Retail- Innovationen“ sprechen.

Shopper Insights im Omnichannel-Zeitalter
„Neue Wege bei der Optimierung der Handzettel- Promotion“ stellen die Berater Ariane Thieleking und Gerhard Fordermaier vor, Matthias Groß (GfK) referiert über „Category Management für den E-Commerce – wie Sie Ihre Potenziale durch E-Shop- Optimierung besser ausschöpfen“.

Neue Logistikwege bei vorhandenen Strukturen
Christian Grotemeier, Bundesvereinigung Logistik (BVL), hält einen Impulsvortrag über „Neue Logistikwege bei vorhandenen Strukturen“, Ralph Wiechers (DHL) zeigt „Delivering Happiness: Zustell-Innovationen auf der letzten Meile“. Die interessantesten Ergebnisse der EHI-Szenariostudie „Wie die Ware 2025 zum Kunden kommt“ werden das Forum abrunden.