Anzeige

Ecocare 2011 Start der zweiten Runde

Bettina Röttig | 27. Januar 2011

Lebensmittel Praxis und InterMopro/Cool/Meat sind erneut auf der Suche nach den überzeugendsten Nachhaltigkeits-Konzepten der Branche. Bewerben Sie sich!

Anzeige

Fairtrade-Projekte, Energie-Einsparung, Abfall-Vermeidung oder auch Mitarbeiterförderung. Nachhaltigkeits-Engagement hat viele Facetten. Die individuelle Herangehensweise von Unternehmen an das Thema macht den Branchenwettbewerb rund um die Auszeichnung „ECOCARE" von LEBENSMITTEL PRAXIS und den Fachmessen InterMopro/InterCool/InterMeat so spannend, aber auch komplex.

Die große Herausforderung besteht für die Jury vor allem darin, sowohl das Engagement kleiner und mittelständischer Unternehmen als auch die Aktivitäten globaler Konzerne fair und gleichberechtigt zu bewerten. Dass nicht Größe und Kapital eines Unternehmens, sondern der jeweilige Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz bzw. das soziale Engagement in diesem Branchenwettbewerb den Ausschlag geben, bewies die bunte Mischung der Prämierten, die im Rahmen der InterMopro/InterCool/InterMeat im Herbst 2010 erstmals mit dem ECOCARE-Award geehrt wurden. So standen neben Größen wie Henkel, Unilever, Rewe, dm Drogeriemarkt, FrieslandCampina und Wiesenhof auch die Teutoburger Ölmühle und Ihr Bäcker Schüren. Letzterer, ein Bäckereibetrieb aus Hilden mit 15 Filialen, setzte sich in der Kategorie Technik/Prozess gegen zahlreiche Global-Player durch.

Nun geht der Wettbewerb in die zweite Runde. Ab sofort haben Händler, Food- und Nonfood-Hersteller sowie Zulieferer der Konsumgüterbranche die Möglichkeit, sich mit ihren Nachhaltigkeits-Konzepten um die Auszeichnung „ECOCARE 2011" in den Kategorien Produkt, Projekt und Technik/Prozess zu bewerben. Voraussetzung für eine Bewerbung in allen drei Bereichen ist, dass die eingereichten Konzepte in der Wertschöpfungskette des Kerngeschäftes des Bewerbers einen relevanten Beitrag leisten und bis zum 31.12.2010 auf den Markt gekommen sind. Zudem muss der Wettbewerbsbeitrag für den deutschen Markt relevant sein. Neu in diesem Jahr: In der Kategorie Produkt dürfen nur B2C-Produkte eingereicht werden.

Die Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen stehen ab sofort auf der Website der LEBENSMITTEL PRAXIS unter dem Menüpunkt Veranstaltungen zum Download bereit. Die Bewerbungsfrist endet am 15. April 2011. Fragen zum Wettbewerb beantwortet Redakteurin Bettina Röttig (Tel.: 02631 / 879131; E-Mail: b.roettig@lpv-verlag.de).