Anzeige

Grillen Experimentierfreude

Bettina Röttig | 30. März 2016
Grillen: Experimentierfreude

Kreativ und durchaus exotisch darf es für Vegetarier und Veganer auf dem Rost zugehen. Gleichzeitig steigen die Ansprüche an Geschmack und Textur der fleischlosen Alternativen zu Grillklassikern wie Bulette und Bratwurst.

Anzeige

Tofu mit braunem Zucker und Bourbon, gegrillte Haselnusspolenta mit Nektarinen oder Auberginenburger mit Halloumi und Limetten-Basilikum-Pesto: Der Kreativität ist unter dem „tierfreien“ Grill-Himmel kein Ende gesetzt. Das Attraktive für den Händler: die vegetarische und vegane Kochbuch- und Rezeptflut kurbelt den Absatz in nahezu allen Abteilungen eines Marktes an. Wer die Fantasie seiner Kunden und seine Umsätze zusätzlich beflügeln möchte, stellt selbst Rezeptflyer zur Verfügung.

Aber auch die bequemeren BBQ-Fans, die lieber auf Convenience-Produkte zurückgreifen und möglichst fleischähnlichen Grillgenuss bevorzugen, bringen dem Handel immer mehr Geld in die Kassen. Sie finden eine wachsende Zahl an vegetarischen oder veganen Würstchen, Buletten oder Spießen. „Immer mehr Verbraucher geben sich nicht mit vegetarischen Alternativen zufrieden, die Ei oder Milch enthalten, sondern bevorzugen vegane Produkte. Die sind ethisch, ökologisch und gesundheitlich konsequent. Auch die Ansprüche an den Geschmack, die Optik und die Textur nehmen zu. Besonders gefragt sind sehr fleischähnliche Produkte“, erklärt Peter Mischer, Geschäftsführer von Vegafit, wo die Reise hingeht. Als Begleiter zum Grillen würden auch immer mehr Alternativen, also vegane Varianten von klassischen Saucen und Dips nachgefragt. Der vegane Einzel- und Großhändler Veganz sieht in diesem Jahr vor allem fleischfreie Burger in allen Variationen auf dem Grill. „Neben klassischen ,American Style’-Varianten, wird es geschmacklich international, z. B. in Richtung ,Korean’ oder ,Mexican Style’. Die Burger-Patties können dann zum Beispiel aus Quinoa und Bohnen bestehen“, meint Michele Hengst, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Berliner.

In Zahlen

2015 lagen bei 61 Prozent der Griller Gemüse, bei 27 Prozent Käse und bei 13 Prozent vegetarische und vegane Alternativen aufdem Rost (You-Gov-Umfrage).

Das Lieblings-Grillgut der Deutschen ist jedoch nach wie vor die Bratwurst. Daher bringt Veganz unter der gleichnamigen Handelsmarke ab April zwei neue Bratwurstvarianten (klassisch und pikant) ins Kühlregal. Auch Wiesenhof setzt mit dem „Veggie-Bruzzzler“ auf die Liebe zur Wurst. Der „Bruzzzler“ basiert auf Soja-Eiweiß und verzichtet komplett auf den Einsatz von tierischem Eiweiß. Die fleischfreie Erweiterung des Bruzzzler-Sortiments soll diesem ein Absatzplus von rund 10 Prozent bescheren. Dazu beitragen soll auch Comedian und Testimonial Atze Schröder. Premiere auf dem Grill wird in dieser Saison bei vielen auch die im Herbst 2015 eingeführte „Bratvurst“ der Marke Vegafit in den vier Sorten Classic, Curry, Kräuter und Hot-Chili feiern. Drei brandneue Innovationen von Vegafit sollen darüber hinaus Abwechslung bringen: Die rein pflanzlichen „Juniorspieße“ (drei „Hack“-Bällchen am Spieß), „Grillspießchen“ und „Grillkeulen“ mit entsprechender Formgebung. Die Neuheiten auf Basis von Weizeneiweiß sind mariniert, vorgebraten sowie frei von Gentechnik, künstlichen Aromen und Geschmacksverstärkern.

Für Burger-Fans bietet Like Meat den Juicy Burger. Er soll herzhaft rauchig schmecken und einen festen, saftigen Biss haben. Hauptbestandteil sind Hülsenfrüchte mit ausgewählten Gewürzen. Zur Unterstützung führt Like Meat während der gesamten Grillsaison ca. 1.000 Verkostungen im Lebensmittel-Einzelhandel durch. Zusätzlich gibt es Verkostungen auf Verbrauchermessen und Gewinnspiele mit Tischgrills und Produktpaketen.

Speziell für die Grillsaison bringt Garden Gourmet alljährlich den vegetarischen Grillmix auf den Markt. Auch in diesem Jahr besteht dieser aus Bratwurst, Burger und Filets. Während der Grillsaison unterstützt Garden Gourmet den Handel mit aufmerksamkeitsstarken Displays und Plakaten für den PoS. Zudem ist eine Grillpromotion mit einem Gewinnspiel in den Sommermonaten geplant. Der Hauptpreis: eine Reise für zwei Personen nach New York. 1 Mio. Aktionssticker mit Gewinncodes finden Kunden auf den Grillprodukten, einzulösen unter www.veggy-grillen.de.