Anzeige

Grillsaison Fleisch: Klasse statt Masse ist in

Christina Steinheuer | 31. März 2015
Grillsaison: Fleisch: Klasse statt Masse ist in

Bildquelle: Hohenrainer

Hochwertige Fleischwaren und Special Cuts werden immer beliebter. Bei uns noch relativ unbekannt sind die in den USA so beliebten Trockenmarinaden.

Anzeige

Immer häufiger liegen Gemüse, Fisch, Käse und Obst auf dem Grill, dennoch ist Schweinefleisch nach wie vor der Deutschen liebstes Grillgut. Allerdings macht sich auch beim Thema Grillen allmählich eine Entwicklung bemerkbar, die die Verkaufsmannschaften von hochwertig ausgestatteten Fleisch-Bedienungstheken feststellen: Es wird weniger Fleisch verkauft, dafür aber höherwertige Ware – so lautet z. B. die Bilanz des Thekenteams aus dem Rewe-Center in Bad Nauheim (Preisträger Supermarkt des Jahres 2015 in der Kategorie Filialen mit mehr als 2.000 qm Verkaufsfläche). Gerade bei Fleisch legt eine wachsende Anzahl von Konsumenten mit kulinarischen Ansprüchen inzwischen Wert auf Klasse. Diese Verbraucher fragen nach besonderen Produkten, probieren gerne Neues aus und sind oft gut informiert.

Auf diese Zielgruppe hat es die Stuttgarter Mega mit ihrem Stauferico-Schweinefleisch abgesehen. Die Premium-Produkte aus der Kreuzung eines deutschen Mutterschweins mit einem halbwilden Iberico-Eber kennzeichnet ein hoher Anteil von intramuskulärem Fett. Das ist nicht nur Geschmacksträger, sondern wirkt sich auch positiv auf die Grilleigenschaft aus. Das Fleisch könne lange vor dem Grillen portioniert werden, ohne auszusaften, so die Mega.

Trockenmarinaden, in den USA als Rubs bekannt und dort bereits ein Hit, könnten es auch bei uns zum Trendartikel schaffen. Die kräftige Mischungen aus Gewürzen und Kräutern werden ohne Öl auf das Fleisch gestreut und gleichmäßig eingerieben. Beim Grillen entsteht dann eine aromatische Kruste.

Höhenrainer empfiehlt zum Start der Grill-Saison seine Käsegriller und Rostbratwürstel: Beide bestehen zu 100 Prozent aus Putenfleisch. Die Käsegriller sind mit echtem Emmentaler und Paprika verfeinert, über Buchenholz geräuchert und enthalten 16 Prozent Fett. Idealerweise werden sie gegessen, wenn der Käse geschmolzen, aber noch nicht zu flüssig ist. Die Höhenrainer-Rostbratwürstl enthalten eine Kräutermischung aus Majoran und Thymian und haben eine leichte Pfeffernote. Sie sind vorgegart und eignen sich auch für die Pfanne.

Wiesenhof befeuert den Saisonstart mit der neuen Bruzzzler Limited Edition, der gänzlich aus Geflügelfleisch bestehende Variante „Döner Style“. Die ebenfalls neuen Grillartikel Papas Hits (fruchtig-scharfe Hähnchen-Steaktasche mit Chili-Frischkäse-Füllung), Mamas Liebling (mediterran marinierte Hähnchen-Minutenschnitzel), Grillplatte für Groß und Klein (Hähnchenoberkeulenfleisch mit BBQ-Marinade) sowie Kids Kracher (gewürztes Hähnchen-Schenkel-Duo) sollen Abwechslung und Vielfalt bieten – möglichst auf dem Grill und nicht in der Pfanne...