Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel Flüssigwaschmittel - Verschiedene Typen

Sie lassen sich problemlos dosieren, lösen sich schnell im Waschwasser auf: Flu?ssige Waschmittel werden beim Verbraucher immer beliebter.

Samstag, 17. August 2013 - Warenkunden
Susanne Klopsch
Artikelbild Flüssigwaschmittel - Verschiedene Typen
Bildquelle: Belz, Shutterstock, Henkel AG & Co. KGaA

Inhaltsübersicht

Verschiedene Typen

Voll- oder Universalwaschmittel: Sie sind geeignet für alle weißen und farbechten Textilien aus Baumwolle, Leinen und Mischgewebe bei allen Waschtemperaturen. Die festen bzw. pulverförmigen Varianten enthalten Bleichmittel, die flüssigen optische Aufheller.

Color- oder Buntwaschmittel: Sogenannte Farbinhibitoren sollen das Ausbluten der Farben verhindern. Sie sind geeignet für die Reinigung von bunten Textilien aus Baumwolle, Leinen und Mischgewebe bis 60 Grad Waschtemperatur.

Feinwaschmittel: Sie beinhalten Tenside, die einen feinporigen Schaum erzeugen sowie oft Pflegekomponenten, die einen erhöhten Faser- und Farbschutz beinhalten. Mit ihnen können auch farbige Textilien aus Kunstfasern im Spezial- oder Schonwaschgang gewaschen werden.

Wollwaschmittel: Sie reinigen im Handwasch- und Spezialschonwaschgang aus Wolle, Seide oder Daunen gefertigte Textilien besonders schonend.

Hand-/Reisewaschmittel: Sie besitzen eine hohe Waschkraft und sind für die Wäsche zwischendurch geeignet. Wegen des hohen Tensidanteils ist die Schaumbildung sehr stark, daher sind diese Mittel nicht zum Waschen in der Maschine geeignet.

Wissenscheck

Wer diese Warenverkaufskunde aufmerksam gelesen hat, kann die folgenden Fragen leicht beantworten. Die Antworten stehen daneben.

Die Warenverkaufskunde erscheint regelmäßig als Sonderteil im Magazin Lebensmittel Praxis. Wir danken der Henkel AG & Co. KGaA, Düsseldorf (www.henkel.de), für den fachlichen Rat und das zur Verfügung gestellte Material.