Anzeige

Regionalmarke Eifel Eifel-Eier ab sofort genfrei

Lebensmittel Praxis | 07. April 2011

Eier der Geflügelhöfe Andres aus Mendig und Lehnertz aus Habscheid, die unter der Regionalmarke „Eifel" an ungefähr 200 Edeka-, Globus-, Hit-, Rewe- und toom-Märkte in der Eifel und in den umliegenden Städten Aachen, Köln, Bonn, Koblenz und Trier geliefert werden, sind ab sofort garantiert genfrei.

Anzeige

Die Geflügelproduzenten versichern, dass die Hühner nur mit Futter versorgt wurden, das frei von gentechnisch veränderten Organismen ist. Die Eifel-Eier werden in 6er und 10er Gebinden distribuiert.