Fertiggerichte trocken und tiefgekühlt - Gold:Bami Goreng / Iglo

Bildquelle: Iglo

Produkt des Jahres 2019

Fertiggerichte trocken und tiefgekühlt - Gold Bami Goreng / Iglo

Schnell etwas Exotisches auf dem Tisch: Iglo Bami Goreng.

Anzeige

Asiatisches Essen liegt voll im Trend. Es gilt als leicht, ausgewogen und kalorienarm. Mehr als 10.000 Asia-Restaurants hierzulande sprechen eine eindeutige Sprache. Eines der beliebtesten Gerichte: Bami Goreng – gebratene Nudeln mit Huhn und Gemüse.

Besonders beliebt bei den Haushaltsgruppen Singles, Paare und Familien mit Kindern, konnte das tiefgefrorene Bami Goreng von Iglo die Goldmedaille als „Produkt des Jahres“ in der Warengruppe einfahren. Besonders gute Werte gab es für die vertraute und bekannte Absendermarke Iglo. Drei Viertel der von uns Befragten lobten die einfache Handhabung. Das trifft den Kern der Initiatoren, der mit den Schlagworten „lecker, einfach, schnell“ beschrieben werden kann. Hähnchenbruststreifen, Nudeln und Gemüse, ummantelt von exotischen Gewürzen, sorgen für eine feine, geschmackvolle indonesische Komposition. Die Zubereitung des „Ready to eat“-Gerichtes ist denkbar simpel: Man entnimmt die gewünschte Menge aus der geforenen Packung und erhitzt sie mit etwas Wasser in einer heißen, beschichteten Pfanne für rund acht Minuten. „Im Handumdrehen ‚ready to eat‘ ist die neue Iglo Meal-Idee“, sagt Pressereferentin Schildt. Die neue Range umfasst acht Gerichte – von einer Tandoori-Hähnchen-Pfanne über Penne-Creme-Spinaci bis zum Bami Goreng.

Damit der Verbraucher die Iglo-Tüten schneller im Tiefkühlregal findet, hat das Verpackungsdesign ein Relaunch erfahren. Man setzt auf einen reduziert-urbanen Look. Das appetitlich, große Food-Motiv soll Lust machen, zuzugreifen.

Bild: Gold-Produkt - Bami Goreng / Iglo