Gerade eröffnet Bonner Hightech

Der Rewe-Markt in Bonn ist nach Umbau technisch auf dem neuesten Stand. Für eilige Kunden gibt es eine Deli-Theke mit Snacks und warmen Gerichten.

Freitag, 24. September 2021 - Neue Läden
Heidrun Mittler
Artikelbild Bonner Hightech
Bildquelle: Rewe Group

So geht Digitalisierung: Der Rewe-Markt in Bonn am Friedensplatz hat die neueste Generation des Self-Scannings einsatzbereit. Nach vierwöchiger Schließung und Umbau können die Kunden ihren Einkauf wahlweise mit dem eigenen Smartphone scannen oder einem Handscanner, den man vor Ort leihen kann. An sechs Express-Kassen, die von einem Mitarbeiter betreut werden, ist das Bezahlen dann bargeldlos möglich. Oder aber man nutzt eine der vier traditionellen Kassen. Marktleiter Thomas Okon und seine 45 Mitarbeiter sind stolz, dass die neuen Angebote im Markt so gut angenommen werden: Obst und Gemüse ist nun größer, ebenso die Convenience-Theke „Picadeli“ und der Bereich Vegan/Vegetarisch. Die Bedientheke Fleisch/Wurst/Käse wurde ersetzt durch einen „Deli“. Dahinter steckt eine heiße Theke mit Personal. Hier gibt es Frühstück, einen Mittagstisch, Suppen und verschiedene kleine Gerichte zum Mitnehmen. Die Ware (zum Beispiel von Remagen oder Wilms) wird fertig angeliefert und vor Ort erhitzt. Weitere Angebote für hungrige Menschen mitten in der Bonner Innenstadt: Backwaren aus der großen Bake-Off-Station oder vor Ort zubereitetes Sushi von Eat Happy.

Anzeige

Craemer Food Tech Teaser Banner

All you need is HOPE

Entdecke die vegane Vielfalt von HOPE!
Creamy – Yummy – Happy und 100% pflanzlich.
Veränderung beginnt mit HOPE. Bist du dabei?

Tiefkühl-Star 2022