Anzeige

Back-Factory Gelsenkirchen

Susanne Klopsch | 09. Juni 2015
Back-Factory: Gelsenkirchen

Bildquelle: Back-Factory

In Gelsenkirchen eröffnete Back-Factory die bislang größte Filiale mit viel Wohlfühlatmosphäre.

Anzeige

Mit der Filiale in der Gelsenkirchener Bahnhofstraße 40 dokumentiert Back-Factory die Weiterentwicklung des Unternehmens hin zu einem gastronomisch-orientierten SB-Bäcker : Lounge-Feeling statt dem eher nüchternen SB-Ambiente der vergangenen Jahre ist nun die Devise. Vorbild beim Bau war für die Harry-Brot-Tochter der im vergangenen Sommer eröffnete Konzeptstore in Kassel. Die Gelsenkirchener Filiale ist mit 1.000 qm Fläche die größte der bundesweit rund 110 Geschäfte. Über zwei Etagen verteilt, stehen den Kunden dort insgesamt 215 Sitzplätze zur Verfügung. Neben Elementen aus dem Fabrikbau wurden vor allem naturbelassene Materialien wie Holz und Stein eingesetzt. In Gelsenkirchen wurde erstmals ein Sitzbereich mit Sesseln ausgestattet, außerdem soll ein Kamin für Wohlfühlatmosphäre sorgen. „Ziel ist, die Aufenthaltsqualität für die Gäste zu steigern und die Wahrnehmung als Snack-Profi weiter zu erhöhen“, sagte Peter Gabler, Geschäftsführer von Back-Factory. Mehr als 80 Prozent des Umsatzes würden heute mit Snacks und Getränken erzielt. Insgesamt sind vier Filialen nach dem Kasseler Konzept eingerichtet. Aber auch die anderen Filialen werden sukzessive nach einem backgastronomischen Konzept modernisiert.